Nachdem die geplanten Dreharbeiten zu George Millers Mad Max: Fury Road in den letzten Monaten immer wieder kleinere Rückschläge einstecken mussten, geht es mit dem Projekt endlich voran.

Altersbedingt: Mel Gibson wird offenbar für Mad Max: Fury Road nicht zurückkehren

Wie jetzt bekannt wurde, steht der Drehstart fest, was also auch gleichzeitig vermuten lässt, dass ein neuer Drehort gefunden wurde. Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass aus dem Ödland in Broken Hill ein kleines mit Pflanzen bewachsenes und mit Tieren besiedeltes Paradies geworden ist, weshalb sich die Macher nach einem neuen Drehort umschauen mussten.

Laut Tom Hardy, der derzeit für The Dark Knight Rises als Bane vor der Kamera steht, werden die Dreharbeiten zu Mad Max: Fury Road im April nächsten Jahres starten. Wo diese allerdings stattfinden werden, ist nicht bekannt. Potentielle Kandidaten sind Afrika und Südamerika.