Machinarium ist ein neues Spiel von den Machern von Samorost und wird von Daedalic in den deutschsprachigen Ländern vertrieben. Machinarium ist ein klassisches Adventure, in dem es um eine von Robotern bevölkerte Stadt geht, in der rostiges Metall und rätselhafte Maschinen die Szenerie bestimmen. Die Szenarien sind düster gehalten und von Hand gezeichnet. Die Entwickler versprechen jede Menge Knobel-Spaß in Perfektion, herausragende Animationen und viel Humor.

Machinarium - Neues Adventure von Daedalic

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 52/551/55
Grafisch sieht Machinarium sehr detailliert und außergewöhnlich aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu Spielbeginn findet sich der kleine Roboter Josef auf einem Schrottplatz außerhalb der Stadtmauern wieder. Er wurde in Einzelteilen zerlegt, setzt sich aber mit der Hilfe des Spielers wieder zusammen. Wurde das geschafft, macht er sich auf den Weg zu Stadt, in der er zufällig den Vorbereitungen eines Bombenanschlags auf die Spur kommt. Eine fiese Roboter-Bruderschaft versucht den Turm des Bürgermeisters in der Mitte der Stadt zu sprengen. Natürlich muss Josef dem entgegenwirken.

Das Spiel erhielt beim Independent Games Festival 2009 einen Preis für die außergewöhnlich in Szene gesetzte Grafik. Leider ist nicht bekannt, wann Machinarium erscheinen wird.

Machinarium ist für PC und seit dem 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.