Für den Soundtrack zu Lumines electronic symphony wurden nicht nur eigene Songs komponiert, sondern auch zahlreiche bekannte Musikstücke lizenziert. Die vollständige Liste hat Ubisoft nun bekanntgegeben.

Lumines: Electronic Symphony - Soundtrack zum Vita-Puzzler enthüllt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Gespielt wird per Touchscreen oder wie üblich per Steuerkreuz
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insgesamt 34 lizenzierte Songs befinden sich im Spiel, die ihr der unten aufgeführten Liste entnehmen könnt. Dazu kommen weitere 10 Tracks, die vom Entwickler Q Eintertainment selbst komponiert wurden.

Am Spielprinzip von Lumines hat sich auch im neuen Teil nichts geändert, dafür hat sich grafisch einiges getan. Die Blöcke werden dreidimensional dargestellt, wodurch Animationen und Beleuchtung hübscher ausfallen.

- „4 AM” – Kaskade
- „Aganju” – Bebel Gilberto
- „Always Loved A Film” – Underworld
- „Apollo Throwdown” – The Go! Team
- „Automatons” – Anything Box
- „Autumn Love” – SCSI-9
- „Bang Bang Bang” – Mark Ronson & The Business
- „Celebrate Our Love” – Howard Jones
- „Close (To The Edit)” – Art of Noise
- „Disco Infiltrator” – LCD Soundsystem
- „Dissolve” – The Chemical Brothers
- „Embracing The Future” – B.T.
- „Flyin’ Hi” – Faithless
- „Good Girl” – Benny Benassi
- „Gouryella” – Gouryella
- „Hey Boy Hey Girl” – The Chemical Brothers
- „Higher State of Consciousness” – Wink
- „In My Arms” – Mylo
- „Kelly Watch The Stars” – Air
- „Moistly” – LFO
- „Never” – Orbital*
- „Out Of The Blue” – System F
- „Pacific 707” – 808 State
- „Played-A-Live (The Bongo Song)” – Safri Duo
- „Rocket (Tiesto Remix)” – Goldfrapp
- „Sunriser (Publicmind Remix)” – Ken Ishii
- „Superstar” – Aeroplane
- „The Future of the Future (Stay Gold)” – Deep Dish
- „The Sun Rising” – The Beloved
- „What’s Your Number” – Ian Pooley
- „Windowlicker” – Aphex Twin
- „Wolfgang’s 5th Symphony” – Wolfgang Gartner
- „Wooden Toy” – Amon Tobin
- „Yesterday When I Was Mad (Jam & Spoon Mix)” – Pet Shop Boys

* „Never” von Orbital wird innerhalb der Menüs gespielt.

Lumines: Electronic Symphony ist für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.