Was ist nur los bei Lucas Arts - Teil 2: Wie eine amerikanische Seite unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle berichtet, sollen nach der Veröffentlichung von Star Wars: The Force Unleashed im Septemberweitere 100 Mitarbeiter entlassen werden sollen.

Des Weiteren sollen alle bislang von Lucas Arts selbst entwickelten Spiele (dazu gehört ein Third-Person-Indiana-Jones-Spiel) an externe Entwickler vergeben werden. Star Wars: The Force Unleashed wäre seit 2005 das erste Spiel, das Lucas Arts selber entwickelt. In einem Kommentar auf einer anderen amerikanischen Seite wurde (vermutlich von einem Ex-Angestellten) geäußert, dass man bei Lucas Arts anscheinend der Auffassung sei, durch die Entwicklung durch externe Hersteller könne man mehr Geld verdienen.