Unglaublich! LucasArts hat heute im Moscone Center, San Fransico, die Welt der Elektronik mit einem neuen Technologieprodukt begeistert.

HOLOVision™

Die aus dem kommenden Star Wars-Spektakel Republic Commando bekannte Technologie wurde in Zusammenarbeit mit Chip-Hersteller Intel und IIS (Interactive Imaging Systems Inc.), dem führenden Unternehmen im Bereich der Virtual Reality-Systeme, entwickelt.

"HOLOVision, untergebracht in einem Virtual Reality-ähnlichen Helm, ermöglicht dem Träger ein sorgenfreieres Leben. Eine Kamera (CCD-Sensor mit 5 Megapixel Detailschärfe) erfasst in Echtzeit die Umgebung und kalkuliert mit Hilfe des gerade im Markt eingeführten mobilen Intel XScale™ 263-Prozessors die sich daraus ergebenden Konsequenzen für den Träger. Eine visuelle Darstellung in Form eines HUD (Heads-Up-Display), direkt in das Sichtfeld des Trägers eingeblendet, ermöglicht durch klare Anzeige von Hinweisen und Warnungen eine einfachere Entscheidungsfindung im Alltag. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Vom Behördengang mit verworrenen Dienstwegen, die der Helm zu entwirren vermag, bis hin zum Einsatz bei SEKs der Polizei oder Militäreinsätzen. Aber vor allem im schwierigen Alltag vermag der Helm wahre Wunder zu vollbringen, wie ein Feldversuch derzeit zeigt. Die bereits im Patentverfahren befindliche HoloVision (US Patent Nr. D378,115 and 8,225,778) derzeit äusserst erfolgreich mit weiblichen und männlichen Probanden aus allen Bevölkerungsschichten getestet. Mit einer Markteinführung kann noch in diesem Weihnachtsgeschäft gerechnet werden, wo die Technologie die Nerven vieler verwirrter Familienväter beim Weihnachtseinkauf schonen wird."