Geht mit dem Mech zu Nushi. Auf dem Weg kommen euch fliegende Akride in die Quere. Tötet sie mit der Winde. Lauft anschließend bis zum Ventil und setzt dort euren Schock-Springer ein. In der Folge müsst ihr diesen Vorgang wiederholen, um weiter vorzudringen.

Nachdem ihr einige Tore durchquert habt, sollt ihr den Mech verlassen. Mithilfe der Winde gelangt ihr links nach oben.

Da ihr jetzt zu Fuß unterwegs seid, müsst ihr darauf achten, nicht rechts oder links in die Tiefe zu fallen. Lauft ein Stück nach links. Mit dem Enterhaken gelangt ihr kurze Zeit später weiter nach oben und trefft auf eine Schar Bolsepien.

Lost Planet 3 - Launch Trailer7 weitere Videos

Sind diese erledigt, solltet ihr die Brutstellen links an der Wand anvisieren, um nicht mehr von den fliegenden Akriden behelligt zu werden.

Der Radar führt euch nun wieder zu einer Stelle, die nur mit dem Enterhaken zu erreichen ist. Dort stellen sich euch erneut einige Akride in den Weg. Zerstört die Burtstellen und geht durch das frei gewordene Tor. Folgt dem Weg am Rande des Areals bis zu dem verschlossenen Tor. Das könnt ihr öffnen, indem ihr einfach darauf schießt.

Jetzt geht es zum Mech zurück, mit dem ihr euch einen Weg zum Herz von Nushi bahnen könnt. Nachdem ihr ein kurzes Stück gelaufen seid, seht ihr eine Zwischensequenz.

Nun seid ihr wieder am Zug: Verteidigt eure Bohrplattform. Dazu müsst ihr Isenberg besiegen. In einer kurzen Sequenz erfahrt ihr, dass immer wenn ein Nervenbündel zerstört wird, die Antikörper der Nushi auf den Plan gerufen werden und Isenberg attackieren. Nutzt sie also während des Kampfes, um Isenberg abzulenken.

Eure Aufgabe ist es hingegen, auf die linke Schulter zu zielen, wenn er sie ausfährt. Anschließend bietet er euch den Bereich unterhalb des Cockpits als Trefferfläche an. Alternativ könnt ihr auch die rote Stelle am Rücken attackieren. Später müsst ihr die rechte Schulter sowie den Raketenwerfer über dem Cockpit anvisieren. Achtet einfach darauf, was gerade orange eingefärbt ist. Ist er genug geschwächt, dürft ihr erneut mitten auf den Körper schießen. Danach zielt ihr noch einmal auf die rechte Schulter und wenn es euch ermöglicht wird, wieder in die Mitte. Nun habt ihr permanent die Möglichkeit, den Bereich unterhalb des Cockpits anzuvisieren. Schon bald zerschellt Isenbergs Mech.

Es folgt eine Zwischensequenz, an deren Ende sich Isenberg und Jim gegenüberstehen. Während des Dialogs müsst ihr ein Quick Time Event überstehen und Isenberg danach, als wäre er ein Akride, in den Kopf schlagen.

Wenn der Kampf vorbei ist, folgen einige Zwischensequenzen.

Die Kampagne ist nun abgeschlossen.

Solltet ihr noch optionale Missionen erledigen wollen oder aus anderen Gründen in die Spielwelt zurück, könnt ihr den Spielstand „Vor dem Sturm“ laden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: