Lager der Vergessenen

Sammelt rechts hinter dem geöffneten Tor zwei T-Energie-Kanister und links den Audio-Log ein.. Danach lauft ihr einfach der Prinzessin hinterher. Etwas weiter hinten seht ihr links in der Küche einen Text-Log. Später bricht der Alarm aus und ihr müsst Mira rechts in den Keller folgen. Im Spind könnt ihr nochmal eure Waffe wechseln, bevor ihr dann durch die Tür gehen sollt.

Der nun folgende Gegner wird euch als Sieragz vorgestellt. Zerstört die Nester an seinem Kopf. Seid ihr damit fertig, zielt auf seine glühende Stirn.

Ist das geschafft, gibt es einiges einzusammeln. Wie bei jedem Bosskampf liegt an vielen Orten Munition herum. An der einen Stelle ganz hinten, dort wo das Monster eingedrungen ist, liegt rechts daneben ein Text-Log auf dem Boden. Lauft ihr zu Mira, seht ihr eine Zwischensequenz.

Lost Planet 3 - Launch Trailer7 weitere Videos

Ist das Gespräch mit dem Anführer vorbei, könnt ihr rechts mit den Arbeitern reden. Lauft ihr immer weiter rechts am Rand entlang, kommt ihr irgendwann zu Clark, mit dem ihr euch ebenfalls unterhalten könnt. Wenn ihr weiter das Lager durchforstet, könnt ihr noch vier weitere Gespräche führen.

Verlasst diesen großen Raum nun und geht dahin, wo ihr vor dem Kampf mit dem Sieragz wart. Lauft daraufhin durch den Gang und sprecht hier wieder mit den Leuten, wenn ihr mögt.

Links vom Eingang trefft ihr einen neuen Händler, der euch Für Credits eure Fähigkeiten verbessert. Die Credits erhaltet ihr, wenn ihr seine Nebenmission erfüllt. So sollt ihr die DNA von zehn Albino-Tarkaa extrahieren. Er erklärt euch, dass deren Besonderheit ist, dass sie optisch mit der Umgebung verschmelzen. Unter „Sammelgegenstände“ stehen ein paar Hinweise auf die jeweiligen Fundorte.

Hinten rechts findet ihr die ansässige Waffenhändlerin. Deckt euch mit den neuesten Waffen ein und startet dann die nächste Mission, indem ihr das Lager verlasst und in den Mech steigt.

Sicherheitsanlage

Wenn ihr euch in diesem befindet, folgt ganz einfach dem Radar. Irgendwann kommt ein Greifarm, an dem ihr drehen müsst, um die „Sicherheitsanlage“ betreten zu können.

Nehmt rechts den Lift. Lauft dann geradeaus bis ihr rechts eine Tür seht. Geht hindurch und eliminiert die Hüteraugen. Jetzt gibt es nicht mehr nur solche, die aus der Deckung schießen, sondern auch Männchen. Sie sind blau und greifen im Nahkampf an.

Folgt ihr nach dem Kampf dem Radar, gelangt ihr zu einer verriegelten Tür. Ihr könnt sie öffnen, indem ihr hinten im rot leuchtenden Teil des Raumes den Schalter umlegt. Seid ihr durch die Tür, sammelt erst einmal links die zwei vereisten T-Energie-Kanister auf.

Lauft ihr geradeaus weiter, findet ihr auf dem Boden Munition. Links geht irgendwann eine Tür auf und eine Horde Sepien stürmt auf euch zu. Zieht euch den Schacht hoch und zerstört die Brutstelle. Links unten gibt es drei T-Energie-Kanister.

Geht jetzt rechts durch die zerstörte Brutstelle und fahrt mit dem verdreckten Lift. Dann lauft ihr nach rechts und öffnet die Tür. Hier solltet ihr das Geschütz reparieren. Sogleich belagern euch nämlich, aus zwei Brutstellen kommend, ein paar Enbee. Durch die zerstörte untere Brutstelle geht ihr schließlich durch. Vorher könnt ihr allerdings noch Munition einsammeln. Zwei Päckchen liegen in den Ecken bereit.

Wenn ihr weitergeht, findet ihr hinter den Akrideneiern noch einmal Munition und im nächsten Raum rechts einen Text-Log. Interagiert ihr dann mit dem markierten Objekt, müsst ihr danach wieder zurück in den großen Raum.

Überlebt die Angriffe der Hüteraugen und fahrt dann mit der Reparatur am markierten Ort fort. Dann seid ihr wieder in Pickett's Folly.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: