Hinabgestürzt in die Tiefe

Ihr landet nun in einer noch völlig unerforschten Stadt. Lauft ein Stück, klettert nach unten und meistert diese kleine Parkour-Passage.

Wenn ihr den Raum betreten habt, geht links über die Rohrleitungen und belauscht das Gespräch. Nachdem ihr einmal kurz rechts hinunter gehüpft seid, müsst ihr kurz danach auf die Plattform, mit der ihr ein Stück nach oben fahrt. Die nächste Plattform bringt euch hingegen ein wenig nach unten. Den Gang entlang gelaufen kommt ihr zu einem Lift, der euch noch weiter runter fährt. Dort nehmt ihr wieder den einzig möglichen Weg über die Rohre bis ihr in die Tiefe stürzt.

Ihr wurdet entdeckt und eine Zwischensequenz folgt.

Lost Planet 3 - Launch Trailer7 weitere Videos

Reparationsauftrag

Nun steht ihr, mit einer Armbrust bewaffnet, in einer Garage. Verlasst diese und geht nach rechts. Ihr seht vor der Garage Munition. Schwingt euch aber erstmal auf das Gerüst vor euch, geht weiter zur gelben Markierung und interagiert dort mit dem Objekt. Jetzt greifen euch Bolsepien an. Mit dem Enterhaken kommt ihr weiter nach oben. Schießt von dort aus die Brutstelle kaputt und löscht dann den Rest der Akride aus.

An der gleichen Stelle gibt es auch noch etwas zu reparieren. Seid ihr damit fertig, müsst ihr zurück, die Motorwinde aktivieren. Fahrt jetzt mit der Seilbahn und seilt euch ab, sobald ihr ein Stückchen gelaufen seid. Dann zieht ihr euch wieder hoch, um etwas später noch einmal hinunter zu springen.

Plötzlich werdet ihr angegriffen. Ein Dongo und einige Sepien machen euch das Leben schwer. Wenn ihr weitergeht, erwarten euch neue Angriffe. Zerstört rasch die eine Brutstelle. Dann wird es wie immer um einiges leichter. Sind die Gegner eliminiert, lauft zu der Markierung und beginnt mit der Reparatur.

Medizin beschaffen

Jetzt habt ihr eure Waffen wieder und sitzt im Mech. Nachdem ihr zwei Dongos erlegt habt, wird euer Cockpit verriegelt und ihr müsst dem Radar folgen.

Irgendwann kommt ihr in „Picket's Folly“ an. Lauft weiter die Markierungen entlang. Die paar Bolsepien auf dem Weg sollten für euch kein Hindernis darstellen. Geht ihr von der Stelle aus, wo ihr mit dem Mech die Winde einsetzen könnt, in das Gebiet hinter euch, wo keine Lava mehr ist, findet ihr nach kurzer Zeit rechts in der Ecke drei T-Energie-Kanister und einen Text-Log. Lauft nun aber zurück zur Stelle mit der Winde und hangelt euch das Seil entlang.

Auf dem kleinen Hügel geht es jetzt rechts weiter. Lauft in die Richtung, aus der die Sepien kommen und zerstört ihre Brutstelle. Bevor ihr euch nach oben schwingt, sammelt links hinter euch den Audio-Log auf. Oben sammelt ihr dann rechts die Spezialkomponente ein und geht links daneben noch eine weitere Spezialkomponente einsacken. Nun orientiert ihr euch nach oben und fahrt mit der Seilbahn.

Hab ihr euch abgeseilt, trefft ihr auf einen neuen Akriden, den Tangaant.

Ihr besiegt ihn, indem ihr die rote Stelle an seinem Stachel ins Visier nehmt. Ist er abgefallen, müsst ihr auf den leuchtenden Schwanzansatz zielen. Der wird freigelegt, wenn der Akride auf euch zu rennt und dann hinfällt, weil ihr im letzten Moment ausweicht.

Ist das Monster erlegt, deckt euch mit Munition ein und öffnet die markierte Truhe. Jetzt sollt ihr wieder zurück, um die Medizin abzuliefern. Folgt dazu einfach dem Radar. Seid ihr angekommen, gibt es ein kurzes Gespräch. Danach steht ihr in einer neuen, bisher unbekannten, Räumlichkeit.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: