Erster Außeneinsatz

Nach dem Tutorial folgt ihr einfach dem Radar. Wenn ihr nach links geht und den Mech verlasst, könnt ihr am Fuße des kleinen Hügels eine Spezialkomponente einsammeln, die ihr aber erst vom Eis befreien müsst. Zwei Schuss mit der Pistole reichen dazu aus. Außerdem gelangt ihr geduckt in ein kleines Versteck, in dem ihr einen Audio-Log finden könnt.

Steigt nun wieder in den Mech und folgt dem Radar bis ein Ladebildschirm einsetzt.

Ihr befindet euch nun im Treibstoffdepot.

Lost Planet 3 - Launch Trailer7 weitere Videos

Wenn ihr aus dem Mech steigt, könnt ihr die Treppen hinunterlaufen. Dort erwarten euch alte Bekannte. Die Sepien. Wenn ihr dem Radar folgt, aber erst einmal links neben das Ziel geht, findet ihr eine Truhe. Nachdem ihr die Truhe geöffnet habt, müsst ihr euch umdrehen, um dann einen etwas versteckten Text-Log zu finden.

Danach redet ihr mit Laroche. Nach dem Gespräch trefft ihr auf zwei Riesenkrebse, die Dongos. Ihr tötet sie, indem ihr auf ihr rotes Hinterteil schießt. Wenn sie auf euch zurollen, müsst ihr kurz vor dem Zusammenstoß ausweichen, um diesen wunden Punkt freizulegen. Sind sie erledigt, geht dort entlang, wo ihr die Truhe geöffnet habt.

Dann gelangt ihr in das nächste Gebiet, eine Eishöhle.

Geht ihr den Weg weiter, trefft ihr ein paar der Sepien. Etwas weiter hinten ist eine Genessa, eine Art Brutstelle für Akride. Aus ihr strömen in kleineren Abständen immer wieder Akride.

Um solch ein Teil zu zerstören, müsst ihr entweder Granaten ins geöffnete Maul werfen oder sie kaputt schießen. Letzteres ist aber deutlich ineffizienter.

Sind alle Gegner vernichtet, lauft weiter und sammelt links die Munition und den T-Energie-Kanister ein. Die nächste Brutstelle zerstört ihr nach dem selben Muster. Sie versperrt euch den Weg. Nachdem sie zerstört ist, könnt ihr passieren.

Ihr gelangt nun in ein, von Spinnweben durchzogenes Areal. Außerdem sind überall kleine explosive Bläschen, die Akrideneier, die ihr am besten aus sicherer Entfernung kaputt schießt. Habt ihr dies getan, könnt ihr in aller Ruhe die umliegende Munition einsammeln.

Im folgenden Areal gibt es zwei Brutstellen. Zerstört sie beide so schnell wie möglich. Um die kleinen Gegner zu töten, bietet es sich an, die Explosivität der Akrideneier für sich zu nutzen. Wenn ihr euch der Gegner entledigt habt, geht rechts auf die Anhöhe, öffnet die Truhe und interagiert mit dem Stab. Nun müsst ihr wieder zum Mech zurückkehren. Folgt dazu einfach dem Radar.

Wenn ihr im Treibstoffdepot angelangt seid, erhaltet ihr den nächsten Auftrag. Jetzt müsst ihr euch den Weg frei ballern und in euren Mech steigen.

Begebt euch in Richtung des Radars und sichert im nächsten Gebiet mithilfe des Greifarms die Verankerungen. Nachdem ihr das bei der ersten gemacht habt, gibt es einen Defekt und ihr müsst zu Fuß weiter. Steigt aus, repariert die Verankerung und schwingt euch danach wieder hoch in den Mech. Nun könnt ihr problemlos die nächsten beiden Verankerungen sichern.

Kehrt daraufhin wieder auf das Hauptdeck zurück, um euren Mech abzugeben.

Der Enterhaken

Danach geht es ab zum Fahrstuhl und hoch in den dritten Stock. Lauft zu Braddock, um mit ihm zu reden. Kurz bevor ihr ihn erreicht, seht ihr rechts einen Audio-Log. Nach dem Plausch erhaltet ihr den Enterhaken.

Begebt euch jetzt wieder auf das Hauptdeck. Dort steigt ihr in den Mech ein und geht nach draußen. Bevor ihr rauskommt müsst ihr allerdings erst die Mechanik in Gang bringen, die das Tor öffnet. Ihr erhaltet dafür aber die notwendigen Kommandos.

Wenn ihr draußen seid, gelangt ihr, dem Radar folgend, zu einem Abhang, an dem ihr gleich mal euren Enterhaken ausprobieren dürft. Haltet nach dem Symbol Ausschau und drückt die entsprechende Taste. Unten angekommen müsst ihr mal wieder eure Fähigkeiten beim Reparieren unter Beweis stellen.

Von diesem Punkt aus kommt ihr mit dem Enterhaken voran. Ihr gelangt zu einer Deckung, die euch hilft, die nahenden Gegner besser auszuschalten. Die Bolsepien, auf die ihr erstmals trefft, führen explosive Angriffe aus. Neben der einen Deckung liegt eine vereiste Spezialkomponente. Kämpft nun weiter und schwingt euch mit dem Enterhaken nach oben. Dann müsst ihr euch durch ein paar Gegner durchkämpfen. Nutzt hierbei am besten die Deckungen, um nicht zu viel Schaden einzustecken.

Am Ende des kleinen Pfades findet ihr rechts einen Audio-Log und links geht es weiter, indem ihr den Enterhaken einsetzt. Oben ist rechts unter ein wenig Eis eine Spezialkomponente versteckt. Jetzt geht es immer weiter nach oben. Natürlich benutzt ihr dabei auch die ganze Zeit den Enterhaken. Zwischendurch könnt ihr in einem kleinen Versteck drei T-Energie-Kanister vom Eis befreien. Ganz oben angekommen erreicht ihr euren Mech, in dem ihr die nächsten Anweisungen erhaltet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: