Arktische Temperaturen, jede Menge bösartiger Viecher und auch sonst habt ihr keine guten Karten auf dem Eisplaneten E.D.N. III. Damit euer Abenteuer dennoch ein erfolgreiches wird, bieten wir mit unserer Lost-Planet-3-Komplettlösung den idealen Reiseführer. Worauf wartet ihr? Zieht euch warm an, ladet die Waffen und stürzt euch in den Kampf!

Lost Planet 3 - Launch Trailer7 weitere Videos

Allgemeine Hinweise

Probleme mit dem Überlebenskampf in Lost Planet 3? An dieser Stelle haben wir jede Menge hilfreiche Tipps und Tricks für euch zusammengetragen, die über Leben und Tod entscheiden können.

Eisklumpen

Unter Eisklumpen sind öfters Logs, Munitionspacks oder T-Energie-Kanister versteckt. Schießt sie kaputt, um den Gegenstand darunter freizulegen.

Auch tote Akride werden zu Eis, wenn ihr sie besiegt habt. Manchmal versperren sie euch in dieser Form den Weg oder begraben.T-Energie unter sich. Auch auf sie könnt ihr schießen, um sie aus dem Weg zu räumen.

Regeneration

Wie mittlerweile in Shootern üblich, erholt ihr euch, wenn ihr länger keinen Treffer einsteckt. Flüchtet also vor Gegnern, wenn der Rand des Bildschirms rot eingefärbt ist und Jim besonders laut atmet. Ist das Areal abgetrennt, weil ihr beispielsweise in einem Bosskampf seid, weicht ihr anstatt wegzurennen einfach den Angriffen aus.

Spind

Einen Spind findet ihr sowohl beim Quartiermeister im Hauptdeck als auch bei der Waffenhändlerin im Lager der Vergessenen. Außerdem ist an den Beinen eures Mechs ein Spind angebracht. Vereinzelt findet ihr auch mal in der äußeren Spielwelt einen Spind, meist vor großen Bosskämpfen oder bei längeren Missionen, in denen ihr zu Fuß unterwegs seid. Am Spind könnt ihr Munition nachladen und eure Waffen wechseln.

T-Stationen

Habt ihr eine T-Station aktiviert, bekommt ihr später im Spiel zuweilen den Auftrag, sie zu leeren. Dazu müsst ihr einfach nur an den Ort zurückkehren und mit der T-Station interagieren. Erledigt diese Nebenmissionen und ihr werdet mit einer ganzen Menge T-Energie belohnt.

Taggen

Sobald ihr von Dr. Roman spezielle Munition zum Taggen erhalten habt, könnt ihr damit nicht nur eine Nebenmission abarbeiten, sondern erhaltet außerdem nützliche Informationen zu den Eigenschaften der Akride, die ihr im Bestarium nachlesen könnt.

Truhen

Manchmal liegen Truhen in der Spielwelt, deren Inhalt meist sehr nützlich ist. Die Truhen bringen euch jedoch nicht nur beim ersten Öffnen einen Vorteil. Geht ihr nach einiger Zeit ein weiteres Mal vorbei, könnt ihr dort eure Munition auffüllen.

Weitere Tipps

Kauft euch Upgrades für Waffen und Mech, um im Kampf besser dazustehen.

Schließt Nebenmissionen ab, um T-Energie zu bekommen und andere nützliche Belohnungen zu erhalten.

Gibt es mehrere Ebenen, so schwingt euch hoch, um den besten Überblick zu bekommen.

Wenn ihr in einem Raum welche erspähen könnt, so zerstört als erstes die Brutstellen.

Habt ihr ein Albino-Tarkaa verschreckt, kehrt später wieder, um erneut zu versuchen, ihre DNA zu extrahieren.

Seht ihr an einem Ort mehr als zwei Munition-Packs, könnt ihr sicher sein, dass ein Bosskampf bevorsteht.

Der dünnere Balken unterhalb vom Fadenkreuz zeigt an, wie viel Magazine ihr noch dabei habt, währen der obere Balken die verbleibenden Patronen im Magazin anzeigt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: