Entwickler Deck13 wird nicht mehr das Ende 2014 angekündigte Rollenspiel Lords of the Fallen 2 entwickeln. Nachdem 2011 ein Vertrag mit CI Games unterzeichnet wurde, um Lords of the Fallen zu entwickeln, wurde dieser aufgelöst.

Lords of the Fallen 2 - CI Games beendet Zusammenarbeit: Deck13 wird Rollenspiel nicht mehr entwickeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund soll die "mangelhafte Erfüllung" des Vertrags sein. Was CI Games da nun konkret meint, bleibt jedoch unklar. Gut möglich, dass man mit dem Ergebnis des ersten Teils unzufrieden war und sich von den Verkäufen dann doch mehr versprochen hat. 900.000 Mal wurde der Titel ausgeliefert. Die Entwicklung findet nun intern statt und wird mit externen Partnern realisiert.

Lords of the Fallen wurde Ende Oktober 2014 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht und ist als ein grundsolides Spiel zu bezeichnen. Mehr dazu in unserem Lords of the Fallen Test.

In dem Titel schlüpft man in die Rolle des Menschen Harkyn, um sich einer übernatürlichen Macht gegenüberzustellen. Mit seinem Mentor Kaslo versucht Harkyn die Armee eines vor langer Zeit besiegten Gottes zu bezwingen, um dessen Rückkehr gar nicht erst stattfinden zu lassen. Im Laufe des Spiels müssen Entscheidungen getroffen werden, die sich nicht nur auf die Welt und Geschichte auswirken, sondern ebenso die Hauptfigur verändern.

Erscheinen soll der zweite Teil voraussichtlich 2017 für PC, Xbox One und PS4.

Lords of the Fallen 2 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.