Geniaware veröffentlicht mit Lords of Football die erste Fußball-Lifestyle-Simulation und bringt damit nicht nur einen Fußballmanager mit sozialer Komponente auf den Markt, sondern lässt auch ein wenig an Die Sims erinnern.

Lords of Football - Erste Fußball-Lifestyle-Sim erscheint noch in diesem Jahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 17/201/20
Nach Training sieht das aber nicht aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Lords of Football schlüpft ihr in die Rolle des Teammanagers, der seinen Kader in- und auswendig kennen muss, um ihn an die Spitze zu führen. Schließlich genügt es nicht, nur ein professionelles Team auf das Fußballfeld zu schicken, sondern man muss sich auch um ihre Psyche und Wohlbefinden kümmern.

Jeder Kicker verfügt über seine eigene Persönlichkeit und kann beispielsweise in die Alkoholabhängigkeit geraten oder lieber nachts 1-gegen-1-Situationen mit hübschen Damen trainieren wollen. Dass da der Kopf für das nächste Spiel frei werden muss, dürfte also klar sein.

Somit hat man also zum ersten Mal in einem Spiel die Verantwortung und Kontrolle über seine Fußballer auf und abseits des Platzes - von den taktischen Vorgaben vor dem Spiel über die Leistung während eines Matches bis hin zur Siegerparty.

Die Welt in Lords of Football ist frei erkundbar und umfasst verschiedene Orte, an denen die Fußball-Stars ebenso ihre Freizeit verbringen können.

Wie Geniaware heute verkündete, wird Lords of Football noch in diesem Jahr erscheinen. Ein genaues Datum aber ist noch nicht bekannt.

Lords of Football erscheint demnächst für PC, PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.