Was für Sony Singstar ist, ist für Microsoft Lips, das von den Elite Beat Agents Entwicklern iNiS entwickelt wird. Dabei handelt es sich wie sein Pendant um ein Karaoke-Spiel, das mit Mikrofonen bedient wird. Jedoch enthält Lips einige Features mehr als sein Konkurrent.

Die enthaltenen Songs stellen nur einen Bruchteil des Möglichen dar, denn ihr könnt euren MP3-Player (genannt wurden IPod und Zune) anschließen und euren Lieblingssong nachsingen. Dabei werden die Lyrics bzw. die Texte automatisch heruntergeladen.

Die Mikrofone bilden allerdings die Hauptattraktion, da sie nicht nur mit Lichtern ausgestattet sind, die im Takt blinken, sondern auch mit Bewegungssensoren. Damit könnt ihr etwa klatschen oder schlagen. Noch bis zum Winter 2008 dürft ihr eure Stimmbänder schonen.

Lips ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.