Peter Molyneux kennt man als freundliche aber auch stets arbeitswütige Person, die niemals Pause macht. Molyneux sprach über den ersten Teil von Fable und gab zu, dass durch die Entwicklung die Leben und Beziehungen der Mitarbeiter zerstört wurden.


Sie mussten 50, 60, 70, 80 oder mehr Stunden in der Woche arbeiten und hatten nur selten ein freies Wochenende. Blickt man zurück auf die Entwicklung von Fable 2, mussten die Mitarbeiter nur selten an Wochenenden arbeiten und konnten somit mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Darauf ist der Peter sehr stolz und ist sich sicher, bei Lionhead einen guten Arbeitsplatz bieten zu können.