Der populäre Indie-Titel Limbo wird auch im PlayStation Network und über Steam erscheinen. Ein fester Termin wurde noch nicht genannt.

Limbo - PC- und PS3-Version bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 15/231/23
Limbo setzt auf eine physikbasierte Steuerung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegenüber Joystiq bestätigte Entwickler Playdead die neuen Versionen, nachdem die PS3-Fassung kurz zuvor durch eine Alterseinstufung in Korea ans Tageslicht gekommen war. Als Releasetermin wurde dabei nur „sehr bald“ angegeben, was nun auch die offizielle Webseite widerspiegelt. Die Portierungen übernimmt Playdead dabei selbst.

Limbo ist im Juli 2010 als exklusiver XBLA-Titel erschienen und konnte Fans und Kritiker schnell überzeugen. Im Spiel sucht ein namenloser Junge nach seiner verlorenen Schwester und stößt dabei auf Rätsel, Monster und gemeine Fallen. Das teils makabere Schwarz-Weiß-Abenteuer, welches eine USK-Altersfreigabe „ab 16 Jahren“ erhalten hat, wurde allein über XBLA mehr als 500.000 Mal verkauft.

Limbo ist für Xbox 360, seit dem 20. Juli 2011 für PS3 und seit dem 20. August 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.