Meistens sind es Spiele von sogenannten Independent-Entwicklern, die innovative Ideen und frischen Wind einbringen. Unter anderem schaffte es Braid mit einem einzigartigen Grafikstil sowie Gameplay zu begeistern. Mit Limbo steht ein ähnlich ambitioniertes Projekt an, das nicht umsonst gleich zwei IGF-Awards für seine Grafik und Technik abstauben könnte.

Limbo - Eines der bisher kreativsten Spiele erscheint im Sommer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 15/231/23
Optisch ist Limbo außergewöhnlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Entwickler Playdead nun verriet, wird Limbo definitiv erscheinen und bereits im Sommer auf die Xbox 360 über Live Arcade kommen. Ob später auch andere Plattformen unterstützt werden, ist noch nicht bekannt. Wie Playdeads Dino Patti erklärte, gab es deshalb eine längere Zeit nichts über Limbo zu berichten, weil sie sehr beschäftigt waren und sie quasi wieder bei Null anfangen mussten, nachdem sie mit einigen Publishern Gespräche führten und zu dem Entschluss kamen, es in Eigenregie zu veröffentlichen.

Grafisch ist das Spiel gänzlich Schwarzweiß gehalten und stellt einen kleinen Jungen in den Mittelpunkt, der seine Schwester finden muss. Dabei erinnert das Gameplay an ein Jump&Run, bei dem der kleine Junge an schwierigen Stellen vorbeikommen muss. Das folgende Video zeigt, wie das Ganze funktioniert.

Limbo ist für Xbox 360, seit dem 20. Juli 2011 für PS3 und seit dem 20. August 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.