Al Lowe ist der Schöpfer von Leisure Suit Larry, dem schlüpfrigen Gigolo, der zum ersten Mal 1987 über die Bildschirme flimmerte. Jetzt hat sich der Erfinder des schlüpfrigen Larrys dazu entschlossen, die originalen Source Codes diverser Ableger auf eBay zum Kauf anzubieten.

Larry hat sich mit den Jahren ganz schön verändert.

So bietet er etwa das erste Leisure Suit Larry aus dem Jahre 1987 auf drei Disketten an. Nach 63 Geboten liegt dieser einzigartige Gegenstand schon bei mehr als 10.000 Dollar. Der Nachfolger schafft es nach ebenso vielen Geboten auf etwas mehr als 9000 Dollar. Den Source Code beider Spiele hatte Lowe laut eigener Aussage seiner Zeit kopiert, um sie zu archivieren. Sierra, die damals Leisure Suit Larry herausgebracht haben, haben selbst keine Kopien angelegt.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Keine Rechte, aber ein Stück Spielegeschichte

Leisure Suit Larry wird auf eBay verkauft.

Mit dem Kauf der Floppys haben die Käufer allerdings keine Rechte an der IP Leisure Suit Larry. Diese liegen nach 30 Jahren mittlerweile bei der deutschen FIrma Assemble Entertainment. Aber so bekommen die Käufer immerhin einen spannenden Gegenstand aus der Gaming-Historie. Wer lieber zocken will, greift entweder zu den Games auf Steam oder begibt sich auf die Homepage von Al Lowe. Dort hat er sämtliche Games hochgeladen und eine Anleitung geschrieben, wie ihr sie auf neuen Systemen zocken könnt.