Anfang März dieses Jahres ist das Sandbox-Game LEGO Worlds erschienen. Seitdem hat der YouTuber Bearly Regal schon etwa 60 Stunden in das Spiel investiert, um bekannte Plätze aus dem Stealth-Shooter Metal Gear Solid nachzubauen. Ein Vorschau-Video dazu hat er auf Reddit geteilt. Auf YouTube beschreibt der LEGO-Künstler den Upload als „Sneak Peek“, also wird er sich zukünftig wohl auch der Nachbildung weiterer Szenen widmen.

LEGO Worlds - Spieler baut Szenen aus Metal Gear Solid nach

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuLEGO Worlds
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Stein für Stein hat Bearly Regal bekannte Plätze aus Metal Gear Solid nachgebaut
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit viel Liebe zum Detail hat der YouTuber Szenen aus dem Anfang von Metal Gear Solid inklusive Trucks und Kampfhubschrauber nachgebildet. Dabei hat er sich sogar die Mühe gemacht, dem Lego-Männchen ein schroffes Design zu verpassen, sodass es dem Original Solid Snake sehr nahe kommt. Dem ohnehin schon gelungenen Video hat er noch ein Sahnehäubchen aufgesetzt, indem er die Szenen mit dem dazu passenden Soundtrack hinterlegt hat.

Kojima hat mit LEGO-Steinen gearbeitet

Ironischerweise hat Hideo Kojima mit seinem Team oftmals auf LEGO-Steine zurückgegriffen, wenn es darum ging, Levels für Metal Gear Solid zu gestalten. Das erzählte der Gamedesigner vor Jahren auf Twitter. Im gleichen Zug schrieb er über seinen Sohn, der seiner Mutter nach einem Besuch bei ihm im Büro mitteilte, dass der Vater den ganzen Tag nur mit Lego spiele – und das, obwohl sie ohnehin schon nicht glücklich darüber war, wie viel Zeit Kojima-san auf der Arbeit verbrachte.

LEGO Worlds ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.