LEGO Dimensions, das Toys-to-Life-Game von Warner Bros. wird eingestellt. In Zukunft werden keine weiteren Addons zu der bunten Welt hinzugefügt. Dies hat der Publisher in einem großen Statement über Twitter verlauten lassen. Warum es zu der Entscheidung kam, ist aber bislang noch unklar.

LEGO Dimensions - Entwicklung weiterer LEGO-Universen wird eingestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 64/711/71
LEGO Dimensions findet sein Ende.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach gründlichen Überlegungen werden wir keine weiteren Erweiterungspacks für LEGO Dimension mehr herausbringen“, heißt es in dem Statement auf Twitter. „Wir werden weiterhin Support unserer Server und Kundendienste für alle erschienenen LEGO-Dimension-Packs bereitstellen. Bereits erhältliche Packs werden auch weiterhin untereinander austauschbar bleiben und weiterhin im Verkauf stehen.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Das Ende von Toys-to-Life?

Mit LEGO Dimensions, den Skylanders und vielen anderen Spielen, die Spielzeuge mit Software verbunden haben, brach eine regelrechte Flut der Toy-to-Life-Spiele vor einigen Jahren an. Mittlerweile hat sich das Interesse an diesen aber offenbar deutlich zurückgezogen. Dies dürfte auch der Grund sein, warum keine neuen Erweiterung für LEGO Dimensions erscheinen werden. Die Produktionskosten decken die Einnahmen vermutlich nicht mehr ab. Ob es in Zukunft weitere Toy-to-Life-Projekte geben wird oder dieses Genre für immer begraben wird, bleibt wohl vorerst noch offen.

LEGO Dimensions ist für PS3, PS4, Wii U, Xbox One und seit dem 10. Oktober 2015 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.