Derzeit ist Funcom (Age of Conan) damit beschäft, The Secret World für den in wenigen Tagen stattfindenden Launch vorzubereiten. Danach kümmert sich das Studio nicht nur um dieses MMO, sondern werkelt parallel noch an einem neuen Online-Rollenspiel rund um LEGO.

Gegenüber dem Branchenmagazin MCV bestätigte Funcom, sich die LEGO-Lizenz gesichert zu haben, um ein neues MMORPG basierend auf der Spielzeugmarke zu entwickeln. Hier will Funcom eher ungewohnte Wege gehen: das LEGO-MMO soll offenbar familienfreundlich werden und so zugänglich wie möglich sein, während man ein breites Publikum anspreche.

Speziell hat Funcom das LEGO-Label Minifigures im Sinn. In den Beutelchen befinden sich beispielsweise Ritter, Hippies, Sci-Fi-Figuren, Rockstars, Sportler, diverse Fantasy-Figuren und auch Berufsgruppen wie Programmierer. Grenzen scheint es zumindest hier nicht zu geben. Einzelteile werden von LEGO nicht verkauft, einzig Figuren bekommen die Käufer.

Doch weiter ins Detail gehen wollte Funcom nicht. Und wann man damit rechnen kann, das bleibt ebenfalls unklar. Bereits vor zwei Jahren wurde mit LEGO Universe ein MMO veröffentlicht, das sich an Kinder richtete, am Ende jedoch nach nur kurzer Zeit wieder eingestellt wurde.

Ob Funcom ein LEGO-MMO auf die Beine stellen kann, dem nicht das gleiche Schicksal wie LEGO Universe ereilt, bleibt abzuwarten. Die Finanzierung spielt hier natürlich eine wichtige Rolle - ein Free2Play-Modell wäre wohl sinnvoll.