Angeblich plant Warner Bros. ein neues LEGO-Spiel, mit dem man Skylanders, amiibo und Disney Infinity Konkurrenz machen will.

LEGO - Bericht: Warner will Skylanders, amiibo und Disney Infinity Konkurrenz machen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Arbeitet Warner Bros. an einem zu Skylanders, amiibo und Disney Infinity ähnlichem Konzept?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das berichtet VideoGamer unter Berufung auf eine mit dem Projekt vertraute Quelle. Demnach plant Warner den Einstieg in das 'toys-to-life'-Geschäft – also im Handel erwerbbare Figuren, die auf irgendeine Art und Weise mit Videospielen zusammenarbeiten.

Im Falle von Skylanders, amiibo und Disney Infinity ist dies mittels eines Portals bzw. NFC-Chips möglich, wodurch die jeweiligen Figuren in dem Spiel auftauchen oder auch Features / Boni freischalten können.

Das LEGO-Spiel soll sich bei TT Games in Entwicklung befinden – dem Studio hinter den erfolgreichen LEGO-Videospielen. Und natürlich sollen zur Veröffentlichung des Titels auch mehrere kompatible LEGO-Figuren zur Verfügung stehen.

Warner Bros. wollte sich zu dem Ganzen nicht äußern. Bereits Anfang des Monats äußerte sich Associate Producer Tim Wileman von TT Games zu einem möglichen Einstieg in diesen Bereich, ohne aber konkret zu werden oder irgendetwas zu bestätigen. Stattdessen meinte er, dass man immer versuche, mit den eigenen Spielen die Grenzen zu sprengen.