Crystal Dynamics könnte offenbar an einem Reboot von Legacy of Kain: Soul Reaver arbeiten. Das zumindest will vg247 von einer nicht genannten Quelle in Erfahrung gebracht haben.

Enthüllt werden soll das Reboot noch in diesem Jahr, was möglicherweise darauf hindeuten könnte, dass wir zur E3 im Juni das erste Mal von offizieller Seite aus von dem Projekt erfahren. Laut dem Bericht aber sei nicht sicher, ob das Spiel auch wirklich auf der E3 vorgestellt wird.

Bei dem Reboot soll es sich nicht um ein HD-Remake des Klassikers handeln, sondern um eine komplette Neuentwicklung auf Basis des Originals - darunter auch mit neuer Art Direction. Weitere Details wurden nicht genannt. Entwickelt werden soll es vom Studio Crystal Dynamics, das bereits für das Original zuständig war und auch Klassiker wie Pandemonium sowie Gex entwickelte. Ebenso werkelte der Entwickler zuletzt an diversen 'Tomb Raider'-Titeln.

Bereits in der Vergangenheit gab es mehrfach Gerüchte um ein Remake zu Soul Reaver, nie aber zu einem richtigen Reboot. Auf den Markt kam das Spiel 1999 für PC, PlayStation und Dreamcast und ist der zweite Teil der fünfteilige 'Legacy of Kain'-Reihe.

Legacy of Kain: Soul Reaver ist für Classics und PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.