Am Wochenende ging es in der Gerüchteküche von Left 4 Dead 3 rund. Denn ein angeblicher Valve-Mitarbeiter hatte auf seiner Facebook-Seite ein Teaser-Bild zum Zombie-Shooter veröffentlicht. Doch nun zeigt sich mehr und mehr, dass dies alles nur Quatsch war.

Left 4 Dead 3 - Angeblicher Teaser nur ein Fake

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Wird Left 4 Dead 3 jemals Wirklichkeit?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier geht es um den Valve-Entwickler Ted Carson. Sein vermeintliches Facebook-Profil machte auf Reddit die Runde, nachdem das Titelbild geändert wurde. Dieses zeigt nun eine Zombie-Hand mit drei Fingern. Ein Zeichen für Left 4 Dead 3, so wie es einst schon mit zwei Fingern bei Left 4 Dead 2 gemacht wurde. Die offizielle Webiste zu Left 4 Dead hatte das Profil verlinkt, was viele Fans dazu bewogen hat, in Jubelschreie auszubrechen. Doch es gibt so einigen Grund zu Zweifeln. Denn offenbar steckt hinter dem Profil nicht Ted Carson.

Bilderstrecke starten
(40 Bilder)

Falsche Hoffnungen für Left 4 Dead 3

Laut dem Facebook-Profil ist Ted Carson weiblich. Zudem wurde der Account über eine GMail-Adresse registriert, was schon genug Anlass gibt, es als Fake abzustempeln. Der vermeintliche Teaser scheint zudem stark bearbeitet worden zu sein. Dies erkennt man an der Artefaktbildung rund um den kleinen Finger herum. Zu guter Letzt wurde das Profil nun mit einem weiteren Bild aktualisiert. Dies zeigt eine Karte in der Hand und die Unterschrift "Left 4 Dead Card Game". Spätestens hier steht fest, dass irgendwer seine Scherze mit der Community treibt.

Left 4 Dead 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.