Das The Sacrificing DLC erscheint nicht nur für Left 4 Dead 2, sondern auch für Left 4 Dead.

Left 4 Dead - The Sacrificing: Neuer DLC für L4D und L4D2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 17/231/23
Bill muss nicht der Überlebende sein, der stirbt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Handlung im DLC findet noch vor dem bereits veröffentlichen Download-Inhalt The Passing statt. Man wird miterleben, wie es zum Tod von einem der Überlebenden kommt. Der offizielle Handlungsstrang sieht zwar vor, dass Bill stirbt, jedoch werden Spieler in der letzten Map selbst entscheiden können, wer sich opfern muss.

Der DLC für Left 4 Dead 1 wird die neue Kampagne enthalten, allerdings nicht die Features, die in L4D2 zu finden sind (etwa Nahkampfwaffen).
In L4D2 hingegen wird man die Überlebenden aus dem ersten Spiel bekommen, die aber dann auch die neuen Features im Spiel nutzen können.

Zusätzlich wird noch die No Mercy-Kampagne aus dem ersten Spiel für L4D2 portiert.

Außerdem wird von Valve ein 150-seitiger Digital Comic in vier Teilen veröffentlicht. Jeder der Teile erzählt die Geschichte von einem der alten Überlebenden, bis hin zu den Geschehnissen im The Sacrifice DLC. Der erste Teil wird im September erscheinen.

Der Download-Inhalt ist erneut kostenlos für PC und Mac-Spieler, d.h. die beiden Spiele selbst werden wohl auch bald mit dem Mac kompatibel sein. Auf der Xbox 360 wird er wieder etwas kosten.

Einen Veröffentlichungstermin für den Download-Inhalt gibt es noch nicht.

Left 4 Dead 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.