Zombies und realistisch? Wie das zusammenpassen soll? Gute Frage, da hätte Valve wohl erstmal alle Zombies aus dem Spiel Left 4 Dead 2 entfernen müssen. Doch gemeint ist ein neuer Spielmodus welcher nicht nur die Atmosphäre des Shooters erhöht, sondern auch den Realismus.

Left 4 Dead 2 - Realistische Zombiehatz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 10/171/17
Im Realismus-Modus sind Kopfschüsse gefragt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer selbst im höchsten Schwierigkeitsgrad keine Probleme hat sich gegen hunderte von Untoten zur Wehr zu setzen, den wird dieser Modus noch einmal zusätzlich fordern. So wird die leuchtende Kontur, welche Spieler und auch spezielle Monster besonders hervorhebt, einfach abgeschaltet.

Das bedeutet natürlich dass ihr umso besser zusammenhalten müsst und auch die Kommunikation bedeutender wird. Sollte jemand aus der Gruppe verloren gegangen sein, müsst ihr ihm beschreiben wo ihr euch gerade befindet. Das Gleiche gilt natürlich auch dann wenn jemand zu Boden gegangen ist oder von einer der Kreaturen festgehalten wird.

Auch Gegenstände und Waffen leuchten nicht auf, bis ihr genau vor ihnen steht. Sogar der von euch verrichtete Schaden verringert sich, denn normale Körpertreffer sind nicht mehr so effektiv. Wer sparsam mit der Munition umgehen will, der sollte sich noch besser darauf konzentrieren den Kopf zu treffen.

Aber auch Neueinsteiger können ohne Probleme den neuen Spielmodus ausprobieren, denn auch hier könnt ihr unterschiedliche Schwierigkeitsgrade festlegen.

Left 4 Dead 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.