Mit der Legacy-Edition von Layers of Fear krabbelt das Horrorspiel auf die Switch und erweitert damit die kleine Gruppe an Schockern für die Nintendo-Konsole.

Layers of Fear - Switch Announcement Trailer5 weitere Videos

Nintendo wird mit der Switch auch für den Entwickler untypische Genre bedienen. Falls wir Spiele wie Vaccine oder die nur in Japan erschienene Horror-Visual-Novel Rei-Jin-G-Lu-P ignorieren, ist Layers of Fear das erste ernstzunehmende Horrorspiele auf der Konsole. Ob es jedoch auch neue Inhalte in der Legacy-Edition geben wird, wurde leider noch nicht verraten.

Darum geht's

Erforscht ein viktorianisches Anwesen, aus dessen Wänden und Decken Farbe tropft; schleicht durch dunkle Gänge und vorbei an etlichen Kunstwerken, deren Blicke euch verfolgen: Layers of Fear meistert den psychodelischen Horror wie kaum ein anderes Spiel, verbindet Kunst und Grauen und lässt euch in die Haut eines Malers schlüpfen, der sein Magnus Opus, sein Meisterwerk, erschaffen möchte.

Der Schocker von Aspyre Media und Bloober Team erschien bereits 2016 auf den gängigen Plattformen und erschreckte uns ordentlich. Mit Observer hat der polnische Entwickler bereits den nächsten Horrortitel auf den Markt geworfen; ein Cyberpunk-Albtraum, der uns ebenso das Fürchten gelehrt hat. Könnt ihr euch vorstellen, Horrorspiele wie Layers of Fear auf der Switch zu zocken?

Layers of Fear ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.