Bereits kurz nach dem Launch von LawBreakers haben wir darüber berichtet, dass die Spielerzahlen bedenklich niedrig sind. Damals konnten sie noch nicht einmal die Zahlen der Beta-Phasen schlagen. Seit den Testphasen war Lawbreakers stets im Sinkflug. Und dies hat sich nach einigen Wochen nicht geändert.

LawBreakers - Spielerzahlen weiter im Sinkflug

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 26/321/32
Lawbreakers kämpft weiter gegen sinkende Spielerzahlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Drei Wochen ist es her, dass Lawbreakers auf PS4 und PC gestartet ist. Über Steam sind die Spielerzahlen aber mittlerweile stark gesunken. Zum Launch spielten zu Hochzeiten 2500 Spieler gleichzeitig. Heute ist die Zahl auf unter 500 gesunken. Dieser Verfall lässt sich anhand der Steam-Charts-Zahlen nachvollziehen. Im Gegensatz dazu konnte die Beta noch mehr als 7000 Spieler zeitgleich anziehen. Das zieht natürlich Probleme für die verbliebenen Spieler nach sich. Diese müssen länger warten, bis sie in ein Match geworfen werden, das auch wirklich voll besetzt ist.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Keine Aussage über die Qualität

Lawbreakers ist aber bei Weitem kein schlechtes Spiel. Auf Steam sind 86 Prozent der mehr als 2600 Reviews positiv. Es bleibt den Entwicklern zu wünschen, dass die Spielerzahlen auf der PS4 deutlich besser sind. Verkaufszahlen wurden bislang noch nicht von den Machern veröffentlicht.

LawBreakers ist bereits für PC & PS4 erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.