LawBreakers findet in wenigen Monaten sein Ende. Das haben die Entwickler bei Boss Key Productions nun in einem Steam-Blogpost mitgeteilt. Da das Studio selbst geschlossen wird, haben sie keine Ressourcen mehr, um ihr Spiel länger am Leben zu erhalten. Aber immerhin dürfen alle bis zum Ende zocken.

Der Aufstieg und Fall von Lawbreakers:

Denn LawBreakers wird zwar am 14. September 2018 abgeschaltet, ist aber bis zu diesem Zeitpunkt kostenlos auf Steam zu haben. Diese Maßnahme ist bereits in Kraft getreten. Wer dem totgeweihten Spiel die letzte Ehre erweisen möchte oder einfach nur einmal ausprobieren will, bevor es in die Jagdgründe eingeht, hat jetzt die Gelegenheit. In ihrem Beitrag bedanken sich die Entwickler noch einmal bei den treuen Spielern, die LawBreakers von Anfang bis Ende begleitet haben.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Das Ende eines Studios

Boss Key Productions wurde mittlerweile geschlossen. Chef und Entwicklergröße Cliff Bleszinski hat sich eine Auszeit genommen, um über die Fehltritte der letzten Jahre zu reflektieren und sich einer neuen Zukunft zu zu wenden. Die Server von Radical Heights, ihrem Versuch im Battle-Royale-Genre Fuß zu fassen, werden vorerst weiter betrieben. Wie lang dies der Fall sein wird, ist unbekannt.

LawBreakers ist für PC, PS4 und seit dem 4. Quartal 2017 für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.