Ihr habt genug Geld und spart im Moment nicht auf eine neue teure Maschine wie zum Beispiel einen Mähdrescher für 200.000€? Dann könnt ihr von eurem Geld auch neue Maschinen kaufen, die euch den Alltag erleichtern, etwa ein neuer Kipper, mit dem ihr nicht die ganze Zeit hin und her fahren müsst, nur weil nicht genug Platz vorhanden ist.

Falls ihr euch entscheidet, einen neuen Kipper zu kaufen, würde ich empfehlen, den Gilibert 1800 Pro zu erwerben, weil er von den vier Kippern, die man sich am Anfang am leichtesten leisten könnte, der beste ist. Die Vorteile, die der Gilibert 1800 Pro noch hat, sind einfach, dass in ihn am meisten reinpasst und er genau gleich viel Unterhaltskosten pro Tag verursacht. Der letzte und wichtigste Punkt ist, dass er zudem noch am wenigsten kostet.

Wenn ihr euren alten Kipper verkauft und ihr noch den ersten Kipper habt, könnt ihr den verkaufen (für ca. 2500€). Wenn ihr dann den neuen Kipper für 21.000€ kauft, kostet der neue Kipper nur noch 18.500€.

Landwirtschafts-Simulator 2013 - Trailer zum zweiten AddOn2 weitere Videos

Neben einem neuen Kipper könnt ich euch einen neuen Traktor kaufen. Hier ist die Entscheidung aber nicht so eindeutig wie bei den Kippern, weil es bei den Traktoren drei billige gibt, die alle ihre Vorteile haben. Der Bührer 6135A kostet zwar am wenigsten und hat am meisten Leistung, aber hat die höchsten Unterhaltskosten pro Tag, und die sind doppelt so hoch wie beim Deutz Agorotron und viermal so hoch als beim Lindner Geotrac 94.

Aber dennoch ist der Bührer 6135A zu empfehlen, weil er halt am meisten Leistung hat und beim Einkauf am billigsten ist. Wenn ihr aber seine Unterhaltskosten pro Tag nicht in eurem Budget unterkriegt, dann greift zu einem der anderen Traktoren. Welchen ihr nehmt, ist dann davon abhängig, wie viel ihr pro Tag an Geld einnimmt.

Landwirtschafts-Simulator 2013 - Guide: Erste Schritte, Arbeitsschritte, Maschinen, Geld verdienen und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 11/211/21
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigene Felder erstellen

Im Landwirtschafts-Simulator 2013 könnt ihr mit einem Pflug eigene Felder erstellen. Dafür müsst ihr einfach einen Pflug an einem Traktor kuppeln und dann auf die Taste „O“ drücken. Wenn dann in der Infobox steht „Felder begrenzen“, könnt ihr auf allen Grasflächen euer eigenes Feld erstellen.

Ein prima Ort, um ein eigenes Feld zu erstellen, ist der Golfplatz, den ihr rechts unten auf der Karte findet. Er ist so ein guter Ort, weil man dort erst mal eine große offene Fläche hat, auf der kaum Bäume draufstehen. Zudem gibt es dort keinen asphaltierten Weg und man sogar auf den Sandflächen, die es dort gibt, ein Feld erstellen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: