Wie Publisher astragon meldet, konnte man vom Landwirtschafts-Simulator insgesamt 530.000 Einheiten im deutschsprachigen Raum an die Spieler bringen. Erst vor genau einem Jahr berichteten wir noch über 120.000 Hobby-Bauern. Bislang gibt es mit dem Landwirtschafts-Simulator 2008 und Landwirtschafts-Simulator 2009 zwei verschiedene Versionen auf dem Markt, wobei letztere noch in einer Gold-Edition erworben werden kann.

Landwirtschafts-Simulator 2009 - Über eine halbe Millionen Hobby-Bauern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 30/401/40
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Landwirtschafts-Simulator 2011, einen LWS 2010 gibt es nicht, wird voraussichtlich erstmals auf der gamescom 2010 vorgestellt. Dieser wird unter anderem einen serverbasierten Multiplayer-Modus enthalten, in dem man zusammen seinen Hof bewirtschaften darf, sowie eine komplexe Tierhaltung bieten. Natürlich wird auch die Grafik etwas überarbeitet.

Dirk Ohler, der Leiter des Produktmanagements bei astragon: : "Wir sind selbst von dem anhaltenden Erfolg des Landwirtschafts-Simulators beeindruckt. Dass in dieser Simulation sehr viel Potential steckt, wussten wir schon vor dem Release des Titels. Doch dass sie zum meistverkauften Produkt des Unternehmens werden würde, das hat dann am Ende doch auch uns ein wenig überrascht. Heute, 60 Wochen nach der Veröffentlichung des Landwirtschafts-Simulators 2009, steht dessen Gold-Version, die das Origi-nal nahtlos in den Media-Control-Charts abgelöst hat, immer noch auf Platz 5, zwischen Core-Gamer-Titeln wie World of Warcraft oder DSA-Drakensang. Wir freuen uns schon auf den Release des Nach-folgers im Herbst. Der Landwirtschafts-Simulator 2011 wird viele neue Features, die sich die Com-munity gewünscht hat, beinhalten.“

Landwirtschafts-Simulator 2009 - Video Review2 weitere Videos

Landwirtschafts-Simulator 2009 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.