Da "scheppert's" offenbar gewaltig hinter den Kulissen: Trotz des gigantischen Erfolgs seiner Landwirtschafts-Simulatorreihe scheint Publisher astragon in finanzielle Schwierigkeiten geraten zu sein. Anders lässt sich wohl kaum erklären, dass selbst bei der Packung des neuen Spiels "Abschleppwagen-Simulator 2010" an allen Ecken und Enden gespart wurde und sogar das L im Titel den Sparzwängen zum Opfer fiel (siehe Screenshot).

Landwirtschafts-Simulator - astragon kurz vor der Pleite?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuLandwirtschafts-Simulator 2009
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Da scheppert's offenbar gewaltig: die Packung zum Absch(l)eppwagen-Simulator
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Nachfrage beim Publisher dementiert man: "Wir wollen keinem Spieler ein X für ein U vormachen - selbst wenn es sich dabei um ein L handelt." Insider wittern daher hinter dem ungewöhnlichen Sparmanöver den nächsten genialen Schachzug des gewieften Publishers: So bereitet sich astragon Börsenanalysten zufolge mit dem zusätzlichen Finanzpolster auf die Übernahme des angeschlagenen Konkurrenten EA vor.

Diese wiesen alle Gerüchte per Pressemeldung bereits zurück. Im Gegenteil habe man "den Trend erkannt und werde umgehend noch im nächsten Quartal darauf reagieren". So werde der nächste Teil der "Command & Conquer"-Reihe mit einem M weniger ausgeliefert, und SW:TOR heißt demnächst "Star Wars: The Od Republic". "Buchstaben sind bei der Zielgruppe total out", formulieren Marktforscher. "Wer angesichts der Finanzkrise an Anachronismen wie dem uncoolen L festhält, hat den Schuss einfach nicht gehört."

Atari klaubt wie immer die Reste auf und sicherte sich bereits die Lizenzen an den Filmklassikern "M - eine Stadt sucht einen Mörder" und "L - der Lautlose". JoWood denkt bereits öffentlich darüber nach, ob der verschwenderische Umgang mit Os im Firmennamen wirklich sein muss: "Wir haben uns noch nicht ganz entschieden, ob wir uns demnächst lieber JWd oder OoO nennen sollen. Das hängt vor allem auch vom Gestaltungspotenzial des Schriftbilds im Logo ab." Für Arcania soll in jedem Fall der hintere und vordere Teil des Namens eingespart werden. "Can weckt positive Emotionen - Yes, we can! Glaubt uns keiner, klingt aber gut", weiß ein internes Memo zu berichten.

Lachender Dritter im Bunde ist überraschenderweise Sega, die den Trend bereits vor Jahren erkannt haben und sich rechtzeitig die Lizenz an AvP sicherten. "Wir wollen unsere Vorreiterrolle weiter ausbauen und werden stückweise unsere bekannten Marken umbennen." Spieler dürfen sich also schon jetzt auf generalüberholte Versionen von M&SbdOWs (Mario & Sonic bei den olympischen Winterspielen), UaW:AzE (Universe at War: Angriffsziel Erde) und SudsR (Sonic und der schwarze Ritter) freuen.

Landwirtschafts-Simulator 2009 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.