"Altes, wieder aufgewärmt – für Fans der Serie ein solider Teil, gegenüber Neueinsteigern jedoch sehr unfreundlich." - Marina Hänsel

Säen, ernten, grubbern – das ist meine Leidenschaft! Für Neueinsteiger ist der Landwirtschafts-Simulator 18 jedoch eher ein Spiel, das Leiden schafft: Ohne Tutorial wird der geneigte Neubauer ins Spiel geworfen und dazu gezwungen, sich die Antworten durch Herumprobieren zu erkämpfen. Natürlich ist das für alteingesessene Farmer kein Problem mehr, doch auch die können sich lediglich über eine Reihe neuer Fahrzeuge der Marke AGCO-Gruppe freuen sowie die Möglichkeit, nun auch auf dem 3DS Forstwirtschaft zu betreiben.

Landwirtschafts-Simulator 18 - Landwirtschafts-Simulator 18: Launch TrailerEin weiteres Video

Kurz: Der LS18 ist keine vollwertige Erfahrung des Landwirtschafts-Simulators, allein durch das Fehlen der Mods und der geringeren Komplexität im Vergleich zur PC-Version. Für Zwischendurch bietet er jedoch genug Suchtpotential für Fans der Serie.

Landwirtschafts-Simulator 18 ist für 3DS, Android, iOS (iPad / iPhone / iPod) und PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Säen, ernten, grubbern nebenbei - im Handheld-Format möglich
  • Angenehme Soundkulisse
  • Neue Fahrzeuge der Marke AGCO- Gruppe
  • Meditatives Säen & Ernten: Suchtpotential
  • Erweiterung für die Handheld-Version: Forstwirtschaft und mehr
  • Bleibt der Serie treu

Contra

  • gewöhnungsbedürftige Steuerung
  • 3D-Modus verursachte im Test Übelkeit
  • Skins laden ständig nach; grafisch höchstens genügend
  • Ähnelt stark dem Vorgänger
  • Kein Tutorial, weder im Spiel noch im Menü

Grafik

Ein kleines Dorf in den USA; nackte, rote Felsformationen im Hintergrund – flackernde Skins und ein 3D-Modus, der nur mit stählernem Magen ertragen werden kann. Grafisch ist der Landwirtschafts-Simulator kein Höhenflug, bietet aber ohne 3D eine solide Erfahrung.

Sound

Ein beruhigende, sanfte Musik á la Sims mit ein bisschen Pep, die angenehm euer Tun untermalt. Gerade richtig, um euch der meditativen Feldbewirtschaftung zu widmen.

Gameplay

Mit den zwei Bildschirmen ist das Gameplay recht übersichtlich, insofern ihr verstanden habt, was zu tun ist – das wird immerhin nicht erklärt. Ansonsten ähnelt auch diese Version sehr ihrem Vorgänger.