Beim Landwirtschafts-Simulator 17 stellt ihr eine Menge Nebenprodukte her, die dennoch einen vielseitigen Nutzen haben. Dazu gehört Stroh oder Gras und Häckselgut. Wir erklären euch in diesem Artikel überdies, wie ihr Heu machen und Silage herstellen könnt und für was ihr diese Produkte verwenden könnt.

Landwirtschafts-Simulator 17 - Fundorte aller Goldnuggets im Video2 weitere Videos

Sagt doch dreimal ganz schnell hintereinander „getrocknetes Stroh“! Heu, Heu, Heu! Obwohl das eigentlich nicht ganz richtig ist, denn Stroh ist nicht gleich Heu und umgekehrt. So besteht Heu aus gemähtem, getrocknetem Gras und bei Stroh handelt es sich um die trockenen Halme von Getreidepflanzen, wie etwa Weizen. Alles klar? Na dann kann es ja losgehen.

Landwirtschafts-Simulator 17 - Silage herstellen & Heu machen: Infos zu Häckselgut, Stroh & Gras

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 100/1021/102
Heu und Stroh könnt ihr beim Landwirtschafts-Simulator mithilfe einer solchen Ballenpresse zu Stroh- und Heuballen verarbeiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Landwirtschafts-Simulator 17 – Gras mähen und Heu machen

Wenn ihr beim Landwirtschafts-Simulator 17 Gras mähen bzw. entfernen wollt, dann nutzt doch am besten ein ganz normales Mähwerk. Um darauf Heu machen zu können, müsst ihr es mit einem Zetter, wie beispielsweise dem Pöttinger Hit 12.14 T, wenden. Dies sorgt dafür, dass das Gras trocknet und daraus im Anschluss Heu wird.

Heu sieht im LS 17 heller aus, als Gras und es ist blasser als das grüne, satte Gras. Ist das Gras zu Heu geworden, müsst ihr es noch aufsammeln. Während dieses Arbeitsprozesses, könnt ihr beim Landwirtschafts-Simulator 17 auch schon gleich Heuballen pressen und diese aufladen. Wollt ihr das machen, dann bietet sich eine Ballenpresse an, wie etwa die New Holland BB 1290. Diese könnt ihr ganz einfach an euren Traktor montieren und so das Heu zu Heuballen pressen.

Packshot zu Landwirtschafts-Simulator 17Landwirtschafts-Simulator 17Release: PC, PS4, Xbox One: 25.10.2016 kaufen: ab 27,24€

Ihr könnt das Heu aber auch ganz normal aufladen, ohne es zuvor zu pressen. Dabei wird es einfach aufgesammelt und „zusammengelegt“. Hierfür könnt ihr einen sogenannten Schwader an euren Traktor andocken. Ein guter Schwader ist zum Beispiel der Kuhn GA 9531. Der Schwader sorgt dafür, dass das Heu in einem sogenannten Schwad zusammengelegt wird. Dabei wird es reihenförmig zusammengeschoben bzw. abgelegt (also geschwadet). So könnt ihr es im Anschluss mit einem Ladewagen aufladen. Hierzu bietet sich der Bergmann Repex 34S an.

LS 17 – Der Nutzen und Gras und Heu

Gras und Heu sind beim Landwirtschafts-Simulator 17 in vielerlei Hinsicht nützlich. Sie dienen insbesondere dafür:

  • Futtermittel für Tiere (Bspw. Totalmischration): Wollt ihr Totalmischration (TMR) herstellen, dann müsst ihr das Heu zuerst zu Heuballen verarbeitet haben. TMR ist das beste Futter für Kühe, ihr solltet es daher auf jeden Fall herstellen. Kauft euch dafür einen Mischwagen – diesen werdet ihr für die Viehzucht ohnehin brauchen. Es eignet sich ein Siloking Trailediline Duo 1814. Der Mischwagen mischt für euch dann ganz einfach das Futtermittel zusammen.
  • Zum Herstellen von Silage: Ihr könnt eure Heuballen auch zu Silage vergären lassen. Dafür braucht ihr einen Ballenwickler, wie bspw. den Ursus Z-586.
  • Häckselgut: Mit Hilfe von einem Feldhäcksler könnt ihr euer Heu auch zu Häckselgut verarbeiten. Im nächsten Abschnitt erklären wir euch, wie und wozu.

Ihr könnt euer Heu auch immer verkaufen. Fahrt dafür zu den Abladestellen, die auf der Karte mit einem gelben Pfeil gekennzeichnet sind.

Landwirtschafts-Simulator 17 - Silage herstellen & Heu machen: Infos zu Häckselgut, Stroh & Gras

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Schon beim Ernten könnt ihr die Strohschwaden als Nebenprodukt hinterlassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

LS 17 – Infos zu Stroh und Häckselgut

Wenn die Erntezeit eintritt, dann könnt ihr aus eurem Weizen oder eurer Gerste auch Stroh als Nebenprodukt herstellen. Im Idealfall nutzt ihr hierfür eine Erntemaschine, wie den New Holland CR10.90, die beim Ernten schon Strohschwaden zurücklässt. Diese könnt ihr dann wie das Gras zu Ballen, also Strohballen, pressen. Hierfür ist natürlich wieder eine Ballenpresse vonnöten. Danach ladet ihr das Stroh einfach mit einem Ladewagen auf und verkauft es direkt bei einer der Abladestellen oder ihr nutzt es auf eurem Hof, bspw. als:

  • Einstreu für eure Kühe,
  • zum Herstellen von Futtermitteln oder
  • zum Herstellen von Häckselgut.

Häckselgut entsteht nach der Maisernte. Dafür benötigt ihr einen Feldhäcksler, Schneidwerk und einen Anhänger. So könnt ihr das Häckselgut einfach nebenbei produzieren. Ein bisschen Häckselgut könnt ihr aber auch bei der Ernte von Raps, Gras, Weizen oder Stroh gewinnen.

LS 17 – Silage herstellen und nutzen

Was ist Silage eigentlich? Hierbei handelt es sich um ein konserviertes Futtermittel, das besonders gut für Kühe ist. Es wird mittels einer Milchsäuregärung fermentiert, sodass eure Kühe diese Kohlenhydrate besser verdauen können. Alle Grünfuttermittel können übrigens zu Silage weiterverarbeitet werden. Silage ist Witterungsunabhängig und somit besser als Heu.

Nutzt am besten das Häckselgut, um Silage herzustellen und befolgt diese Schritte:

  1. Ladet euer Häckselgut auf und bringt es zu einem Fahrsilo, die sich in der Regel bei eurem Kuhstall oder Nahe der Biogasanlage befinden.
  2. Sobald das Fahrsilo mit etwa 10 % des Häckselgutes gefüllt ist, könnt ihr dieses zu einem Silohaufen verdichten. → Dafür müsst ihr mit eurem Traktor immer wieder darüber fahren und das Häckselgut platt walzen.
  3. Nun startet der Fermentierungsprozess. Ihr könnt auch noch eine Plane über das Silo spannen.
  4. Ist die Silage fertig, dann ist sie normalerweise etwas dunkler, als das frisch verdichtete Häckselgut. Jetzt könnt ihr sie mit einem Frontlader aufnehmen. Hierfür eignet sich zum Beispiel der Kramer KL 30.8T. Montiert am besten noch eine Lizard-Silagegabel daran.

Nun könnt ihr die Silage entweder in die Biogasanlage packen oder ihr bringt sie zu einem Mischwagen, um TMR herzustellen und eure Tiere damit zu füttern. Übrigens könnt ihr mit Hilfe eines Ballenwicklers die Silage direkt aus Heuballen herstellen.