Im Landwirtschafts-Simulator 17 gibt es verschiedene Händler für Vieh und Geräte. Bei diesen könnt ihr eure Maschinen kaufen, verkaufen, mieten und sogar tunen. Macht ihr alles richtig, werdet ihr Schnäppchen machen und gute Gewinne beim Verkauf heranholen. Wir zeigen euch, wie ihr mit den Händlern umgehen solltet.

Landwirtschafts-Simulator 17 - Fundorte aller Goldnuggets im Video2 weitere Videos

Die Händler werden euch auf der Karte im Landwirtschafts-Simulator 17 markiert. Den Händler für Fahrzeuge könnt ihr sogar aufsuchen, indem ihr einfach die entsprechende Taste betätigt. Extra hinfahren, braucht ihr dann nicht. Doch was ist alles möglich? Natürlich könnt ihr hier eure Geräte kaufen und verkaufen, aber auch mieten und anpassen (tunen). Wie auch in der realen Welt, können Händler Sonderangebote haben, bei denen ihr jede Menge Geld sparen werdet.

Landwirtschafts-Simulator 17 – Schnäppchen beim Kaufen

Landwirtschafts-Simulator 17 - Händler: Geräte tunen, mieten und Schnäppchen machen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 100/1031/103
Verpasst beim LS 17 die Sonderangebote und Schnäppchen nicht!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beim Händler gibt es eine Kategorie, die Sonderangebote heißt. Regelmäßig wird dieses Angebot verändert und angepasst, sodass ihr vielleicht eure Traummaschine zu einem niedrigen Preis abgreifen könnt. Gelegentlich werden auch Geräte eines bestimmten Herstellers im Angebot verkauft. Nutzt ihr also gerne eine bestimmte Marke, so solltet ihr immer ein Auge auf solche Schnäppchen werfen. Diese Sonderangebote dürftet ihr auch nicht verpassen, denn das Spiel weist euch extra darauf hin.

Geräte mieten anstatt kaufen

Gelegentlich werdet ihr einmalige Arbeiten verrichten. Für diese braucht ihr ebenfalls Geräte. Bevor ihr euch aber gegen solche Arbeiten entscheidet, weil ihr kein Geld für den Kauf solcher Maschinen ausgeben wollt, mietet sie einfach. Das Mieten von Geräten, wollen wir euch besonders ans Herz legen, denn nicht immer lohnt es sich, diese gleich zu kaufen. Beachtet dabei immer die Kosten-Nutzen-Rechnung.

Packshot zu Landwirtschafts-Simulator 17Landwirtschafts-Simulator 17Release: PC, PS4, Xbox One: 25.10.2016 kaufen: ab 27,24€

Um Geräte zu mieten, müsst ihr beim Händler anstatt der Kaufen-Option, die Mieten-Option auswählen. Bevor ihr ein Gerät mietet, könnt ihr es noch entsprechend anpassen. Im Nachhinein geht es leider nicht mehr. Habt ihr euch für eine Maschine entschieden, dann bezahlt ihr eine Anfangsgebühr für die Miete und anschließend eine stündliche Abgabe. Macht euch also einen Plan, bevor ihr ein Gerät mietet, damit ihr keine Zeit verschwendet.

Landwirtschafts-Simulator 17 - Händler: Geräte tunen, mieten und Schnäppchen machen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Herumstehen und in den Himmel starren kostet Zeit. Habt ihr euch dafür entschieden, ein Gerät zu mieten, dann solltet ihr Zeitverlust vermeiden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Geräte verkaufen: So bekommt ihr mehr Geld

Bei LS 17 könnt ihr eure Geräte nicht nur verkaufen, ihr müsst es sogar! Im Händler-Fenster habt ihr Zugriff auf eure Garage und da könnt ihr fröhlich auswählen, welche Geräte ihr verkaufen wollt. Ihr müsst dabei zwei Dinge besonders beachten: Das Alter und die Abnutzung der zum Verkauf angebotenen Maschine. Das ist dabei wichtig:

  1. Je älter euer Gerät ist, umso höher sind die täglichen Unterhaltskosten. Ihr müsst also dringend den Tag abpassen, an dem die Geräte noch nicht mehr kosten, als sie erwirtschaften. Verkauft eure Geräte also immer zum richtigen Zeitpunkt.
  2. Wollt ihr 20% mehr Umsatz beim Verkauf der Maschinen bekommen, dann müsst ihr die Geräte dringend in dem dafür vorgesehenen Feld beim Händler abstellen. Macht ihr euch also die Mühe, persönlich beim Verkauf aufzutauchen, werdet ihr dafür sehr gut belohnt.

Geräte anpassen und tunen

Auch ein Landwirt hat das recht auf individuelle Geräte. Schließlich soll der Spaß nicht nur Rennfahrern vorbehalten sein. Ein wenig tunen und anpassen dürft ihr also auch beim Landwirtschafts-Simulator 17. Das Ganze findet ebenfalls beim Händler statt. Nach dem Kauf könnt ihr eure Geräte beliebig oft tunen. Fahrt hierfür zum Händler und platziert eure Maschine bei dem Symbol, das euch das Bild untenanzeigt. Nicht alle Geräte lassen sich in jeder Hinsicht anpassen, aber grundsätzlich könnt ihr folgendes tunen:

  • Aussehen inkl. Farbe
  • Reifen
  • Motor
  • Frontladeranbau

Landwirtschafts-Simulator 17 - Händler: Geräte tunen, mieten und Schnäppchen machen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 100/1031/103
Hier könnt ihr eure Geräte beim LS 17 anpassen und tunen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken