L.A. Noire wurde offensichtlich erneut verschoben, diesmal ins Jahr 2011.

L.A. Noire - Offenbar erneut verschoben, 2011 meint Analyst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 145/1571/157
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Publisher für den ambitionierten Titel vom Entwickler Team Bondi dient Rockstar Games, die an Verschiebungen ja eigentlich schon gewohnt sein dürften.

Offiziell habe Take-Two zwar nie einen Veröffentlichungstermin genannt, doch während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen des 2. Quartals 2010 versicherte man noch, dass L.A. Noire im 4. Quartal zwischen August und Oktober erscheinen wird.

Daraus wird aber wohl nichts, wie Analyst Evan Wilson von Pacific Crest Securities erfahren haben will. L.A. Noire soll vom 4. Quartal 2010 in das Geschäftsjahr 2011 (1. November 2010 bis 31. Oktober 2011) verschoben worden sein. Als Quelle dafür nennt er mehrere Einzelhändler.

Laut Wilson würde diese Entscheidung allerdings keine Auswirkungen auf die Finanzen des Unternehmens haben, dafür sorgt das immer noch sehr erfolgreiche Red Dead Redemption. Allerdings kritisiert er das Management.

„Das Management hat eindeutig keine Kontrolle über die Veröffentlichung ihrer Spiele, kann die Fertigstellung nicht genau vorhersagen oder kümmert sich nicht um die Voraussagen gegenüber den Investoren. Auf jeden Fall haben diese Verschiebungen unser geringes Vertrauen in das Management weiter verstärkt.“

L.A. Noire ist für PS3, Xbox 360, seit dem 11. November 2011 für PC, seit dem 14. November 2017 für Nintendo Switch, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.