Rollenwechsel: Diesmal steuert ihr nicht Cole Phelps, sondern Jack Kelso, der von Elsa Lichtmann aufgesucht wird. Lest euch die Unterlagen durch, die sie euch gibt, wie auch die Akte, die Jack aus dem Schrank holt. Lest und tippt auf alle Blätter, die zur Brandversicherung gehören (weiterblättern). Fragt sie nach der strittigen Versicherung und zweifelt ihre Antwort an. Auch bei der Verbindung zu Buchwalter weicht sie aus, also zweifelt ihre Aussage an. Die dritte Antwort glaubt Jack ihr.

Eure Sekretärin beordert euch in das Brüro des Vorgesetzten Curtis Benson. Sie bringt euch zu seinem Büro ein Stockwerk höher. Er ist erstaunlich zahlungswillig für einen Versicherungschef und will offenbar nicht, dass ihr dem Fall nachgeht. Jack fährt trotzdem zum Elysian-Fields-Gelände.

Betretet den Bungalow und schnappt euch die Rechnung vom Eisenwarenladen, die auf dem Tisch liegt. Auf dem anderen Tisch liegt ein Abrissauftrag der Bau- und Sicherheitsbehörde, den Jack durchlesen sollte. Direkt daneben findet ihr ein wichtiges Memo.

L.A. Noire - 4K-Trailer14 weitere Videos

Verkloppt den Störenfried, der euch von der Baustelle vertreiben möchte. Er verrät euch anschließend, wo das eingestürzte Gebäude steht, in dem Lou Buchwalter umkam. Lauft hin und umrundet den Schutthaufen, um mehrere Bretter zu finden, die zu einem Filmset gehören.

Setzt das unterste Brett mit dem freiliegenden Holz links davon zusammen, sodass ihr „Keystone Films“ lesen könnt. Scheinbar weiß Jack nun zu viel, denn der Typ von eben will ihn mit dem Bulldozer plattwalzen. Flieht vor ihm und versucht, so schnell wie möglich am Ende des Grabens an der Leiter hochzuklettern. Die Hindernisse halten den Bulldozer kurzzeitig auf, was euch Zeit zum Rennen verschafft.

Steigt in den Wagen und sucht euch das nächste Telefon für einen Schwatz mit der Auskunft. Ihr erfahrt die Adresse des Filmstudios – euer nächstes Ziel. An der Keystone-Filmfirma angelangt schwatzt ihr mit dem Wärter. Springt über das rechte Tor und nehmt die Bretter rechterhand in Augenschein. Dort liegt ein Zettel mit der Aufschrift „Minderwertige Qualität“. Beim zweiten Bretterstapel findet ihr einen Bauholz-Lieferschein.

Überwindet das Gatter wieder und springt über das Tor geradezu, das auf das Hauptgelände führt. Das linke Gebäude steht offen und gibt eine Filmdose auf einem Tisch preis, auf der steht, sie gehöre zur Baugesellschaft. Auf dem kleinen Schrank könnt ihr einen Filmprojektor in der Kiste finden und den eingelegten Film anschauen. Dreht den oberen Regler nach rechts, bis das Bild zu erkennen ist. Der mittlere Regler braucht drei Drehungen nach links, dann könnt ihr den Schalter unten aktivieren. Schaut euch den Film an.

Rennt zurück zum Wachhäuschen und verständigt euren Vorgesetzten – der von alledem immer noch nichts hält. Verabredet euch mit Elsa Lichtmann.

Es geht zurück auf die Baustelle. Geht in das Gebäude 2, auf das euch das Spiel aufmerksam macht (das, in dem die Lichter noch brennen), und steigt die Treppe hinauf. Im hinteren Zimmer bekommt Jack ungebetene Gesellschaft. Ihr müsst euch mit allen drei Knilchen prügeln, habt aber keine Chance und landet im Kofferraum ihres Wagens.

Nehmt euch bei der Flucht aus dem Kofferraum den erstbesten Wagen und sucht Elsa auf. Ihr werdet ein paar Rempelduelle mit den Gangstern austragen, die dann aber irgendwann automatisch ablassen, wenn ihr nahe genug an Elsas Haus seid. Fahrt ein wenig im Zickzack durch die Straßen, um die Verfolger zu verwirren. Nehmt also keinesfalls den direkten Weg, sonst machen euch die beiden Verfolgerfahrzeuge permanent die Hölle heiß. In Elsas Wohnung endet das Kapitel.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: