Das Yps-Magazin dürfte den Kids von heute nicht viel sagen, dafür aber denen, die das Alter von 30 Jahren überschritten haben oder leicht daran kratzen. Wenn man so möchte, war Yps ein Magazin für Jungs und auch ältere Semester, die selbst im gehobenen Alter noch Spaß an lustigen Beilagen hatten. Denn Yps wurde nicht nur wegen der phänomenalen Comics gekauft, sondern vor allem durch die sogenannten Gimmicks.

Kurioses - Yps ist wieder da

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Das karierte Känguruh Yps kommt wieder, aber vorerst nur für das iPhone.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das wohl bekannteste Gimmick dürften die Urzeitkrebse sein, die man selbst heranzüchten konnte. Aber auch Dinge wie der Solarzeppelin, der Osteier-Baum, ein Pups-Kissen oder gar ein Handbuch für das Überleben in der Wildnis waren echte Highlights. Offiziell eingestellt wurde die Yps im Jahr 2000. 2005 und 2006 erschienen noch wenige Testausgaben.

Jetzt ist Yps wieder zurück, aber in digitaler Form. Entwickler lbxgames und der Egmont Ehapa Verlag bringen drei iPhone-Spiele auf den Markt, wobei eines den Namen Yps-Urzeitkrebse trägt und ab heute für 2,99 Euro im App Store erhältlich ist. Am 22. Dezember erscheint die Yps-Fingerfalle und am 19. Januar 2010 der Yps-Lügendetektor. 10 Prozent von den Erlösen zwischen 1. und 7. Dezember sollen einem Berliner Hilfprojekt gespendet werden.

Aber auch die offizielle Yps-Website www.yps.de wurde wieder mit Inhalten gefüllt, nachdem sie eine lange Zeit nicht zu erreichen war. Für die Zukunft werden nicht nur weitere Spiele versprochen, sondern auch "andere Aktivitäten". Ob das Magazin Yps jemals in seiner alten Form zurückkkehren wird, steht noch in den Sternen. Ein kleiner Text auf Yps.de schürt aber etwas Hoffnung: "Der Verlag behält sich daher vor, bei veränderten Rahmenbedingungen oder einer überzeugenden neuen Idee, über eine Fortsetzung des Abenteuers Yps nachzudenken."

Kurioses - Yps ohne Gimmick ist wieder da!