Wer schon immer mal über eine Brustvergrößerung nachgedacht hat, der muss nicht unbedingt erst ein paar tausend Euro investieren. Nein, auch ein Besuch beim freundlichen Schönheitschirurgen in Osteuropa ist nicht von Nöten. Alles, was man braucht, ist ein Nintendo 3DS und eine der Augmented-Reality-Cards.

Kurioses - Virtuelle Brustvergrößerung mit dem Nintendo 3DS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 218/2221/222
Augmented Reality im 3DS: Manchmal ein Fall für "abweichendes Userverhalten".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Karten haben die Funktion, Minispiele zu starten, wenn man sie mit den hinteren Kameras des 3DS filmt. So sollen mit Hilfe von Augmented Reality kleine Spiel direkt in der Umgebung gespielt werden können - einfach, in dem jemand eine der Karten auf den Tisch legt.

Allerdings lässt sich damit natürlich auch Schabernack treiben. So lassen sich über eine der Karten zwei Erhebungen in der Welt generieren - unter anderem auf Brüsten, wenn man die Karte davorlegt.

Aber da der Trick ja nicht nur darauf beschränkt ist, lässt sich damit sicherlich noch einiges mehr vergrößern. Der Hintern der Freundin, Autoreifen, Häuser, Maulwurfshügel die zu Bergen werden. Man kann sicher einiges an Spaß mit der Augmented-Reality-Schnittstelle des 3DS haben.

Leider ist die Brustvergrößerung nur virtuell. Aber für alle die noch unentschlossen sind, sicher schon mal ein Anhaltspunkt, wie es aussehen könnte, wenn man sich unter's Messer legen will. ;-)

Ein weiteres Video