Erst vor wenigen Wochen berichteten wir über den epischen Post-it-Krieg zwischen der französischen Niederlassung von Ubisoft und dem gegenüberliegenden Bank-Unternehmen BNP Paribas. Nun gibt es einen Gewinner.

Kurioses - Ubisoft gewinnt Post-it-Krieg mit gigantischem 'Assassin's Creed'-Bild

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Und natürlich wurde dafür die Arbeitszeit geopfert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ubisoft konnte den nicht ganz ernstzunehmenden Krieg für sich entscheiden, nachdem die Mitarbeiter mit einem enormen Gebilde sämtliche Fenster dekorierten. Zu sehen ist nun ein gigantischer Ezio (Assassin's Creed), der sich über mehrere Stockwerke erstreckt.

Das Ezio-Gebilde wurde offenbar gestern errichtet. Der Facebook-Eintrag mit dem Bild wurde von Ubisoft vor wenigen Stunden erstellt.

Nach eigenen Angaben habe Ubisoft gewonnen, zumal die Bank-Mitarbeiter für ein noch größeres Bild viel Ausdauer und Zeit benötigen würden. Doch ist das wirklich das Ende des Post-it-Krieges? Wir halten euch auf dem Laufenden.

Seit Wochen liefern sich beide Parteien einen "Krieg" mit den kleinen Klebezettelchen. Alles fing mit einem Space-Invaders-Gebilde an, das von einem Ubisoft-Mitarbeiter an eines der Fenster geklebt wurde. Kurz darauf reagierte ein Mitarbeiter der gegenüberliegenden Bank mit dem Raumschiff aus Space-Invaders.

Anschließend wechselten sich beide Unternehmen ab - Bowser und NyanCat wurden zum Beispiel mit Mario and Bart Simpson gekontert. Inzwischen finden sich an den Fenstern unter anderem Mario, Link, Sonic, Ezio, Rayman, Pikachu und viele weitere bekannte Figuren.