Wenn man stundenlang vor dem PC sitzt, kann man natürlich durch die ein oder andere elektromagnetische Welle schon mal eine etwas durchgeknallte Idee haben. Die Sportart aber, zu deren Ausübung sich 150 Programmierer und andere Computerfreaks in Krasnoznamensk - nahe Moskau - getroffen haben, dürfte selbst PC-Junkies fremd sein: Tastaturweitwurf . Tastaturweitwerfen gilt in Insider-Kreisen bereits als DIE Trendsportart des 21. Jahrhundert.

Es gibt drei Disziplinen: Weitwurf für Rechtshänder, Linkshänder und den beidhändigen Überkopf-Wurf, die ruhmreichste der drei Wurfarten. Wer aber stattdessen lieber mit kleinen Mäusen um sich schießt, ist beim Maus-Wett-Weit-Treten richtig. Dabei geht es darum, die Computer-Maus mit möglichst viel Fußspitzengefühl und Finesse ins Nirwana der Computer-Peripherie zu schießen.

Bleibt zu hoffen, dass sich bald eine Organisation gründet, die sich zum Ziel gesetzt hat, Tastaturen und Mäuse vor der sicheren Verschrottung zu retten. Diese beiden unschuldigen Wesen können ja wirklich nichts für die ständigen Abstürze, Viren und Sicherheitslöcher, von denen der ernsthaft arbeitende User tagtäglich heimgesucht wird...;-)