Am dritten Januar startete der 19-jährige Student David Scherer von der Austin Peay State University einen Rekordversuch im Dauerzocken. Er möchte damit den im letzten Jahr von Chirantan Patnaik aufgestellten Rekord brechen, der 40 Stunden und 21 Minuten im September am Stück ein Spiel spielte. Zuvor hielt Jim Patton (Produzent) mit 28 Stunden den Rekord.

Grand Theft Auto 4 wird gerne für Dauerzockrekorde missbraucht.

Seit Sonntag sitzt David Scherer in einem Sessel im Retro Classic Arcade Zentrum in Clarksville und spielt ununterbrochen Grand Theft Auto 4. Der Rekord wurde bereits gestern um 6:30 Ortszeit gebrochen, doch er spielt und spielt. Auf die Frage hin, wann er denn mit dem Spielen aufhören möchte, wusste er noch keine Antwort. Anfangs hieß es, dass er eine Spielsession von 72 Stunden plant.

Mit der Aktion möchte der Schwimm-Coach aber nicht nur den Titel gewinnen, sondern auch Geld sammeln. Das benötigt er für seine Schwimmmannschaft, um einen Indoor-Pool zu bauen. Mit den beiden Zusatz-Episoden für GTA dürfte Scherer genügend Material haben, um seine geplante Zeit ohne Langeweile abzusitzen.