Während man in Japan, USA und Europa bereits im Jahre 2000 mit der PlayStation 2 zocken durfte, mussten sich die Brasilianer anscheinend noch mit dem Commodore 64 herumschlagen. Unglaublich, aber wahr: In Brasilien erschien erst jetzt die PlayStation 2 offiziell und kann dort ab sofort gekauft werden. Zuvor mussten die Brasilianer ihre Konsole importieren lassen, was aber auch nicht gerade günstig war.

Kurioses - PlayStation 2 erst jetzt in Brasilien erschienen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
In Brasilien erst erst erschienen: Die PlayStation 2.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine weitere Kuriosität aber ist der Preis. In den USA zahlt man für eine brandneue PS3 Slim etwa 300 US-Dollar. In Brasilien hingegen werden für eine PlayStation 2 umgerechnet etwa 445 US-Dollar fällig. Begründet wird das mit den hohen Einfuhrsteuern, die bereits seit etwa Mitte der Neunziger bei stolzen 60 Prozent liegen. Die Preise der PS2-Spiele liegen bei rund 40 Euro.

Angepriesen wird die Konsole in Brasilien mit Spielen wie Gran Turismo 4 und God of War 2, während der Rest der Welt bereits auf dessen Nachfolger wartet. Vermutlich dürfen Brasilianer, sofern sie die Konsole nicht importieren, erst in acht Jahren zur PS3 greifen, sobald die PlayStation 4 auf den Markt kommt.