Pikachu, willst du mich lieben und ehren und mir zur Seite stehen, bis dass der Tod uns scheidet? In Japan heißt die Antwort: Ja! Wie Kotaku berichtet, gibt es dort nämlich nun auch Hochzeitszertifikate mit dem süßen Pókemon, die beim Standesamt eingereicht werden können.

Kurioses - Pikachu auf dem Hochzeitszertifikat - kein Fake!

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 213/2141/214
Pikachuuu!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Hochzeit im Pókemon-Stil steht nun nichts mehr im Weg - zumindest nicht in Japan. Auf dem kuriosen, neuen Hochzeitszertifikat sind sogar zwei kleine Pickachus als Braut und Bräutigam abgebildet, mit der Überschrift "Ich habe dich gewählt!".

Aber auch andere Anime- und Manga-Franchises zieren mittlerweile die Zertifikate: Für One Piece gibt es sogar eine ganze Kollektion, sodass neben den wichtigen Angaben wahlweise Ruffy, Nami, Zoro und einige weitere Charaktere der beliebten Serie abgebildet werden. Was meint ihr zum Hochzeits-Trend in Japan - verrückt oder süß?