Die Computex in Taiwan ist die größte IT-Messe Asiens. Seit 1980 wird diese jährlich abgehalten und hat in etwa den gleichen Stellewert wie unsere CeBit.

Der Hardware-Hersteller Inno3D und die Hardware-Website VR-Zone haben kürzlich auf der Computex gemeinsam einen stark übertakteten High-End-PC mit automatischer Trockeneis-Kühlung präsentiert. Das besondere hier: das Trockeneis wird immer wieder aufbereitet und muss damit nicht ausgetauscht werden.

Die "Automated PC Dry Ice Cooling Machine" besteht aus zwei Röhren, die eine führt Trockeneis in einen Behälter mit 99-prozentigem Alkohol. Das Trockeneis verdunstet dann direkt zu gasförmigem Kohlenstoffdioxid, das über eine zweite Röhre abgeführt wird. Der durch die Verdunstungskälte gekühlte Container sitzt direkt auf der CPU. Damit wird die hardware auf bis zu -70 Grad Celsius gekühlt!

Allerdings handelt es sich hierbei eher um einen Bastler-Spaß, als um ein Vermarktungsprodukt - denn es gäbe eine noch zu hohe Belastung für die gekühlten Komponenten innerhalb eines PCs.