Noch weiß niemand, was sich hinter der von Nintendos Satoru Iwata gestern bestätigten Hardware "Nintendo NX" befindet. Es wird bereits kräftig spekuliert – vom 'Wii U'- und 3DS-Nachfolger bis hin zum eigenen Smartphone oder gar etwas völlig anderem ist die Rede.

Kurioses - Nintendo NX: Australischer Händler nimmt bereits Vorbestellungen an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Was enthüllt Nintendo im nächsten Jahr?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beinahe liest sich die Bestätigung schon so, als würde Nintendo an einem weiteren Standbein neben Wii U und 3DS arbeiten. Doch was sich letztendlich hinter dem Nintendo NX verbirgt, wird wohl frühestens im nächsten Jahr bekannt gegeben. Dann will Nintendo über diese neue Hardware sprechen.

Da Händler EB Games offenbar der Meinung ist, Nintendo-Fans würden schon jetzt zugreifen, obwohl über "Nintendo NX" noch nichts bekannt ist, startete das Unternehmen in Australien die Vorbestellung.

Wer guter Dinge ist, kann also zu einem EB Games Store in seiner Nähe spazieren und sich das Gerät vorbestellen. Dabei fragt sich der Händler sogar selbst noch, was denn das Nintendo NX überhaupt ist. Ob man gar eine Anzahlung vornehmen muss, bleibt momentan unklar.

Erst gestern bestätigte Nintendo neben der neuen Hardware auch seinen Einstieg in das Smartphone-Geschäft.