Nachdem man bei Nintendo von kleinen Schulmädchen bis hin zu Tupperpartyqueens alle möglichen Zielgruppen für den DS abgegrast hatte, war man für einige Zeit auf der Suche nach neuen Absatzmöglichkeiten. Die hat man jetzt offensichtlich gefunden. Dabei ist der Hersteller wieder einmal auf den Hund gekommen.

Kurioses - Nintendo ist auf den Hund gekommen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKurioses
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 218/2191/219
Nintendo erfreut alle Vierbeiner und sorgt für einen Evolutionssprung beim Gassigehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Das Fitness-Spiel für die tragbare Konsole Nintendo DS ist das erste, an dem Hund und Herrchen - oder Frauchen - gemeinsam ihren Spaß haben können.", verspricht Nintendo allen Tierfreunden. Die Software misst Schritt für Schritt die tägliche Laufleistung der zwei- und vierbeinigen Mitspieler. Bis zu sieben Tage werden die Daten gespeichert, und Ranglisten sorgen für einen zusätzlichen Motivationsschub bei Mensch und Tier.

Eine tolle Idee von Nintendo und das perfekte Geburtstagsgeschenk für jeden lauffreudigen Kläffer. Ungeklärt ist allerdings noch die Frage nach etwaigen Altersbeschränkungen, falls der Hund dann doch mal Lust auf eine etwas actionreichere Videospielkost bekommt. Hier besteht auf jeden Fall dringender Handlungsbedarf für die USK.