Alle Civilization-Fans dürften nun in Jubel ausbrechen. Für alle anderen ist es eher recht amüsant, dass Marylands Gouverneur Martin O’Malley einen Bundesweiten Feiertag für Civilization V ausgerufen hat.

Kurioses - Maryland führt "Civilisation V Nationalfeiertag" ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 218/2221/222
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der 21. September wird im US-Bundesstaat Maryland der offizielle „Civilization V Tag“ werden.

„Sid Meier ist über Maryland hinaus in der ganzen Welt als Pionier des elektronischen Spielens bekannt und hat sein erstes Studio in Baltimore County im Jahre 1982 mitbegründet. Und heute führt er diese Tradition in der Entwicklung von Talent und Kreativität für zukünftige Generationen fort.“, so der Gouverneur in einer offiziellen Stellungnahme.

„Jetzt zolle ich, Martin O’Malley, Gouverneur des Staates Maryland, am heutigen 28. Juli 2010, dadurch meinen Tribut für die außerordentlichen Errungenschaften von Sid Meier, in dem ich den 21. September 2010 zum „Sid Meier’s Civilization V Tag“ ernenne und alle Menschen im Staat dazu auffordere diesen Salut mitzufeiern.“

Man könnte nun im Geiste von Civilization die Feierlichkeiten damit begehen, in dem man die Geschichte etwas umschreibt. Der Staat könnte zum Beispiel con Dschingis Kahn gegründet worden sein, nachdem seine berittenen Truppen einen knappen Sieg über eine Gruppe Panzer und Kampfbomber errungen haben. Das wäre dann die ultimative Durchkreuzung der Pläne der alliierten Streitkräfte von Napoleon und George Washington in einem Wettstreit zur Erlangung der Weltherrschaft.

Aber immerhin: Es ist ein Gamer-Feiertag. Das sollte ein wenig Würdigung finden.