Wer in England Urlaub macht und dabei einen Schritt in die Stadt Derby wagt, der könnte plötzlich einen Fuß in die Straße Lara Croft Way gesetzt haben. Die wohl bekannteste Spieleheldin durfte ihren Namen für eine Umgehungsstraße herhalten. Das ist das Resultat aus einer Volksabstimmung, bei der die Einwohner für einen neuen Namen einer Straße abstimmen konnten.

Kurioses - Lara Croft erhält ihre eigene Straße in England

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 218/2211/221
So zeigt sich Lara Croft im nächsten Tomb Raider.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da Lara Croft-Erfinder Core Design in Derby ansässig ist, wurde entschieden, auch die berühmte virtuelle Archäologin mit in die Abstimmung aufzunehmen. Außerdem standen etwa zur Auswahl der in Derby geborene Fußballspieler Steve Bloomer, der Astronom John Flammsteed und der Ingenieur George Sorocold.

Etwa 27.000 Bürger stimmten für den neuen Straßennamen ab, wobei sich stolze 89 Prozent der Stimmen für Lara Croft entschieden. Lucy Care, die Abgeordnete des Regierungsbezirkes, sagte gegenüber BBC: "Die Abstimmung erfasste die Fantasie der Menschen und, ungeachtet meiner Unwissenheit von Videospielen, akzeptiere ich, dass eine Mehrheit von 89 Prozent für Lara Croft zu überwältigend ist, um sie zu ignorieren. Sie wurde in Derby kreiert und verdient es, neben den anderen traditionellen Wahrzeichen der Stadt zu stehen."