Japan kennt man als Land mit neuen Technologien, von denen der Rest der Welt nur träumen kann. An jeder Ecke findet man bereits Japaner, die mit ihrem DS daddeln oder sonstige technische Geräte in der Hand halten - einfach, weil es zur Gesellschaft dazugehört.


Was sich aber selbst für Japan etwas kurios anhört: In Osaka wird an einigen Grund- und Mittelschulen der Besitz eines Nintendo DS vorausgesetzt. Die Schüler sollen durch Software den Lernstoff besser in ihr Gedächtnis bringen können. Auf dem japanischen Markt gibt es mittlerweile unzählig viele Spiele bzw. Software, die sich voll und ganz auf Lernen verschrieben haben. Wer braucht da jetzt noch Lehrer?