Wer die verschwundene Silent Hills-Demo noch nie gesehen hat, kann das jetzt in London nachholen. Spielen tut sie dann glücklicherweise jemand anders.

Macht euch eigentlich der Buchstabe P Angst? Nein? Und wie ist es mit T? Hm, verstehe. Und was ist, wenn ich beide mit Punkten zu P.T. zusammenfüge? Ja, das dachte ich mir! Das ruft schaurige Erinnerungen von langen Fluren und dunklen Gestalten wach, nicht wahr? Zu schade, dass die Demo kurz nach Release bereits aus dem Store verschwand, als auch der neue Silent Hill-Teil aufgegeben wurde. Aber wie sein Horror stirbt auch P.T. niemals endgültig.

Ihr wollt den Horror-Kick eures Lebens, ihr sollt ihn bekommen:

Silent Hills - Tokyo Game Show 2014 TrailerEin weiteres Video

Am 12. August 2018 können sich Interessierte im Londoner Rio Cinema P.T. auf der Leinwand anschauen. Eine fachkundige Person wird dabei die Demo zocken und währenddessen die Rätsel erklären, die gelöst werden müssen, damit der Spieler zum Ende gelangen kann.

Der Eintritt kostet umgerechnet ungefähr 5 Euro und die Vorstellung wird mit Einführungen und Erklärungen etwa zwei Stunden dauern. Was könnte es Schöneres/Schlimmeres geben, als den Alptraum erneut in einem dunklen Saal auf großer Leinwand zu sehen?

Wer es selber spielen möchte, muss nach einer PlayStation 4 Ausschau halten, auf der die Demo noch gespeichert ist. Ein Fan, der versucht hat, eine PC-Version auf den Markt zu bringen, wurde von Entwickler Konami aufgehalten, anschließend aber mit einem Praktikum vertröstet. Silent Hills-Erfinder Hideo Kojima selbst dagegen steckt seine Energien jetzt voll und ganz in sein Death Stranding-Projekt.